Über die FFP2-Masken

in Deutsch D-A-CH9 months ago (edited)

Liebe Maskenträger,

nirgendwo auf der Welt gibt es eine Verpflichtung, FFP2-Masken zu tragen, auch die EU-Agentur ECDC für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten rät davon ab (Quelle). Auch viele andere Länder halten nichts von FFP2-Masken, zum Beispiel hält sie der französische Gesundheitsminister Olivier Véran für "exzessiv". Nur in Bayern und Österreich wird daran festgehalten, völlig ohne jegliche wissenschaftliche Begründung. Ganz im Gegenteil, das RKI selbst warnt davor, dass es zum Tragen von FFP2-Masken in der Allgemeinheit wenig Daten gibt und es daher ärtzlich begleitet werden und die individuellen Risiken und der Nutzen für jede Person abgewogen werden sollte (Quelle). Kaum vereinbar mit einer allgemeinen Trage-Pflicht! Zuerst riet das Robert-Koch-Institut sogar von Tragen ab, ruderte dann allerdings (auf Druck der Regierung?) etwas zurück (Quelle).
Und die ECDC sagt ausdrücklich, dass das Auftreten der mutierten Virusformen (was die Begründung des öst. "Gesundheits"ministeriums ist) keinen anderen Typ von Masken erfordert!

image.png
Quelle

Doch nach wie vor beginnt die Info-Seite zu den FFP2-Masken auf dem offiziellen öst. Gesundheitsportal - dem aktuellen Panik-Narrativ verpflichtet: "Auch in Österreich breiten sich Mutationen des Coronavirus aus."
Kurioserweise heißt es weiters "FFP2-Masken filtern bis zu 94 Prozent der Partikel aus der Atemluft."

Wie bitte? "Bis zu 94%", nicht "mindestens 94%", wie es die Norm verlangt? Auch 1% wäre "bis zu 94%", was für ein Bananenrepublik-Statement! Und welche Partikel sind überhaupt gemeint? Wurden all die vorwiegend chinesischen Masken, die im Umlauf sind, auf Virenpartikel geprüft oder nicht eher auf Staubpartikel, für die diese Masken eigentlich vorgesehen sind?

Fehlende Wirkung

In der "Welt" erschien jetzt ein interessanter Artikel, der den Sinn der FFP2-Masken komplett ad absurdum führt. Die EN-149 Norm, mit der jede FFP2-Maske (neben dem CE-Zeichen) gekennzeichnet sein sollte (schaut gleich mal nach auf Euren!), ist die Norm, die verlangt, dass die Maske "mindestens 94% der Partikel aus der Luft abhalten muss". Doch bei den Tests dürfen die Prüfpartikel unterschiedlich groß sein. Die zugelassene Meßtechnik erkennt die Partikelgröße aber oft gar nicht. Außerdem sind die Partikel (Malerstaub, Abrieb, etc), für die die Masken an sich konstruiert wurden, viel größer als die Ausatemaerosole, die mit Viren behaftet sind. Daher werden selbst bei zugelassenen FFP2-Masken ca. 20% der Aerosole aus der Umgebung eingeatmet, laut Maximilian Weiß, Chef der Firma Palas, die Meßtechnik und Maskenprüfgeräte herstellt.
Ein Drittel der Masken in Deutschland sollen Filterleistungen weit unterhalb der Norm aufweisen. Ein riesiger (und teurer!) Betrug an den Menschen, da so eine Sicherheit vorgegaukelt wird, die gar nicht existiert und andere Schutzmassnahmen wie Abstand und Handhygiene vernachlässigt werden.
Es gibt auch diverse Meßverfahren, die bei der gleichen Maske zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Je nachdem, welche Partikelgröße beim Messen benutzt wird, kann ein und dieselbe Maske einmal den Test bestehen und einmal durchfallen. Dieser Spielraum macht die EN-149 zu einer der mangelhaftesten Normen überhaupt (Quelle). Welches Verfahren das Ministerium von Jens Spahn verwendet hatte, wollte dieses auf Nachfrage nicht erklären, warum nicht? Fakt ist jedenfalls, dass Millionen im Umlauf befindlicher FFP2-Masken völlig unzureichend sind.
Schon letzten Sommer testete die US-Seuchenschutzbehörde CDC FFP2- und FFP3-Masken auf die Wirkung bei SARS-Cov-2 und die Masken zumindest eines Herstellers zeigten ein erschreckend schlechtes Ergebnis (Quelle).

Übrigens, wieso wurde wieder mal bei einem Artikel nachträglich der Titel entschärft? Der "Welt"-Artikel hieß ursprünglich laut seiner URL "Corona - Jede dritte FFP2-Maske schützt laut Experten nur unzureichend" und wurde nachträglich zu „FFP2-Masken ohne Schutz – Jetzt offenbart sich das Prüfchaos" abgeändert. Wer interveniert da?

Gesundheitsgefährdung

Dazu kommen die Gefahren dieser meist in Asien produzierten Masken!
Produktionsrückstände, die zu unangenehmem Geruch beim Öffnen der Maske führen, sind da noch das Harmloseste (da diese nach "Auslüften" angeblich verschwinden).
Prof. Michael Braungart, wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts, warnt ausdrücklich vor dem Tragen der FFP2-Masken, denn man zieht damit "gefährlichen Sondermüll" auf Mund und Nase (Quelle).
Die Masken werden, wenn überhaupt, nur auf die Filterleistung getestet, aber nicht auf die Unbedenklichkeit ihrer Bestandteile!
Das Vlies der meisten FFP2-Masken sieht zwar wie Papier aus, ist aber ein "thermoplastischer" Verbund-Kunststoff: Polypropylen, Klebstoffe, Bindemittel, UV-Stabilisatoren, dazu kommen flüchtige organische Kohlenwasserstoffe, teils große Mengen Formaldehyd, Anilin und dann zusätzlich künstliche Duftstoffe, die den unangenehmen Geruch überlagern sollen. Besonders problematisch: Mikrofaserpartikel, die bei längerem Gebrauch vom Maskenvlies abgehen und in die Lunge und von dort überallhin gelangen. Auch die mechanische Beanspruchung beim Auf- und Absetzen führt zu einem erhöhten Faserabrieb. Diese Faserstäube gelten arbeitsmedizinisch als Gefahrenstoff und sind an sich streng reguliert und deren Kontakt sollte minimiert werden, aber unsere Regierungen verordnen uns diesen Gefahrenstoff direkt auf die Nase!
Alles in allem ein Chemiecocktail, der nie auf etwaige Langzeitwirkungen untersucht wurde, schon gar nicht bei Jugendlichen, die das Zeug in der Schule viele Stunden lang tragen und inhalieren müssen! Ein entsetzliches Verbrechen, für das hoffentlich einmal jemand bezahlen wird!

Prof. Braungart empfiehlt, FFP2-Masken vor Erstgebrauch zumindest eine halbe Stunde lang in den Backofen zu legen und auf fünfzig Grad zu erhitzen. Dadurch verflüchtigen sich angeblich etliche der Schadstoffe. Laut Breitbart sind diese Masken definitiv nicht für mehrfache Nutzung geeignet, entgegen den im Netz kursierenden Anleitungen zur öfteren Nutzung.

Cui bono?

Meine Theorie, warum unsere Regierungen trotz all der Nachteile darauf bestehen: FFP2-Masken entindividualisieren viel effizienter als normale Maulwindeln, denn von denen kann mit der Zeit subversive Aktivität ausgehen wie bei dieser hier:
image.png

Diese Gefahr is bei FFP2s geringer, auch erscheint die Virengefahr subjektiv bei den Schlafschafen noch größer zu sein, wenn jeder so eine benutzt. Dass die meisten sie nur benutzen, um einer Strafe zu entgehen, wird nicht gecheckt. Ich trag KEINE FFP2-Maske, auch dort nicht, wo vorgeschrieben, und wurde in mehrerern Wochen erst einmal blöd angesprochen. Macht es auch so! Je weniger sich dran halten, desto mehr andere werden "angesteckt" und wechseln vielleiicht auch wieder zu einer weniger gesundheitsgefährdenden Kopfwindel!

Ein anderer, noch legaler Ausweg, zumindest für Männer: Sich einen Protestbart wachsen lassen, der den Schwachsinn des FFP2-Tragen regelrecht karikiert:
image.png
Quelle

LASST EUCH VON DEN UNTERDRÜCKERN NICHT AUCH NOCH ZUM AFFEN MACHEN!

Frühere Posts zum Thema:
Was tun wir unseren Kindern an??

PS:

Neue WISO-Studie zeigt: FFP2-Masken sind nutzlos gegen Viren

Sort:  

Ich habe eine Maskenbefreiung und bin nun deshalb einen meiner Auftraggeber los geworden. Ich überlege, mir anwaltlichen Rat zu holen und mein Honorarausfall für den Rest des Jahres einzuklagen. Es wird damit stehen und fallen, was der Anwalt sagt.

Wenn FFP2 Masken nicht in der Lage sind den Schleifstaub von Tropenholz ahzuhalten, wie sollen die dann Viruspartikel suffizient abhalten?

Die Volksverblödung kennt keine Grenzen - die totale Verarschung.

In Wirklichkeit will der Bund sich auf Kosten der Menschen von seine Abnahmeversprechen für die bestellten Masken im letzten Frühjahr befreien, wo er die Rechnungen der Lieferanten nicht bezahlen will.

Staatsversagen hat viele Gesichter!

Eine Maske, die nicht wirkt, gegen eine Krankheit, für die man einen teuren, hochspezialisierten Test braucht, damit man überhaupt weiß, dass man sie hat... Wenn es nicht so scheix traurig wäre, könnte man darüber lachen.

corona_best_way_12x9_ink_on_paper_w.jpg

Die Masken welche mir meine geliebte Bundesregierung zuschickte stammen aus China und wurden in der Türkei zertifiziert. Es ist ja gesetzlich vorgeschrieben dass nur EU Zertifikate zulässig sind. Also seit wann ist die Türkei in der EU? Andrerseits sind Masken welche in England zertifiziert wurden seit Dezember nicht mehr gültig in der EU (wegen Brexit). Das nur so nebenbei.

Ich habe mir mit einem Messer einfach 20 Luftschlitze reingeschnitten. Jetzt krieg ich halbwegs Luft. Zum Niesen und Husten ziehe ich die Maske sowieso aus, danach aber sofort wieder pflichtbewusst auf. Man muss sich an die Regeln halten, wir sind ja in Deutschland. Ihr müsstest mal Leroys Maske sehen - die ist sowas von versifft. Ist aber nicht verboten.

Ich hab sowas von die Maske voll! Was in diesem Land abgeht , geht unter keine Kuhhaut mehr.

Und erst recht nicht mehr auf eine! 😉

!BEER


Hey @mundharmonika, here is a little bit of BEER from @janasilver for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

hihihi, den "protest"--Bart habe ich schon. Seit 2015. Da noch als "weil ich kann"-Bart. Der bleibt natürlich.

"Macht es auch so" - sehr gerne, aber leichter gesagt als getan - 70,-€ strafe für ohne ffp2. 😒 Unglaublich aber wahr - viele tragen es freiwillig beim spazieren gehen mitten in der Natur hier im Tulln, auch beim Fahrradfahren , wie ob die Luft draußen anders wäre als bei denen zu Hause! 😆

Das ist so krank. Manchmal, wenn ich Leute im Freien, ohne andere in der Nähre, mit einer FFP2-Maske sehe, denke ich mir, "was für ein gehirngewaschener Volltrottel". Ich kann solche Leute nicht mehr ernstnehmen.

Die Frage ist, ob das auch so exekutiert wird in Österreich. Da müsste erstmal die Polizei gerufen werden. Bis die da ist, bin ich längst weg. Es müsste zufällig einer anwesend sein.

Ja, krank. Und leider, die Mitmenschen beschweren sich. Vor ca. einem Jahr hätte jeder einen angestarrt der mit der Maske irgendwo erscheint. Jetzt tut man das bei denen die ein Schritt ohne reinkommen. Mit Angst und Entsetzen weichen die davon wie ob man die Pest hat. 🙄
Neulich beim Billa war ein alter Mann mit Herzfehler , er hat die Maske nicht auf die Nase gegeben weil er sowieso schwer atmen kann und er hat ärztliche Bestätigung das er die Maske nicht tragen darf.
Ein Mann hat sich so aufgeregt das er die Maske nicht über seine Nase hat und hat die Polizei angerufen. Die sind zu 3(!!) gekommen. Der Mann mit herzfehler hat eine Anzeige bekommen und hätte letzte Woche zu Bezirksamt gehe sollen - ich muss nachfragen was weiter war, weil ich kenne seinen Bruder (der ist schon 80 und schwer für ihn seine letzte Lebensjahre so zu verbringen - er erinnert sich noch an die hitlerzeit). Na ja... hatte nicht vor so viel zu schreiben. 😬 LG

Wenn beim Bußgeldbescheid jemand gebraucht wird, der beim Schreiben des Widerspruchs hilft, gib mir Bescheid. Man kann dagegen angehen und eine mögliche Strafe nicht bezahlen.

Wieso hat der alte Mann überhaupt eine Maske getragen, wenn er befreit ist? Das macht ihn unglaubwürdig, was sehr unglücklich ist. Entweder man hat eine Befreiung und trägt die Maske konsequent nicht oder man trägt sie nicht, dann kassiert man ein Bußgeld und geht in den Widerspruch. Ich helfe sehr gerne, wenn gewollt.

Liebe Grüße

Danke! Er gibt es nur provisorisch... Es ist sicher schwer ohne Maske einkaufen zu gehen. Er musste die Bestätigung zu Bez.Amt bringen. So, alles "gut". Liebe grüsse!

Congratulations @stayoutoftherz! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You distributed more than 100000 upvotes.
Your next target is to reach 105000 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Check out the last post from @hivebuzz:

Feedback from the March 1st Hive Power Up Day

Yay! 🤗
Your post has been boosted with Ecency Points.
Continue earning Points just by using https://ecency.com, every action is rewarded (being online, posting, commenting, reblog, vote and more).

Support Ecency, check our proposal:
Ecency: https://ecency.com/proposals/141
Hivesigner: Vote for Proposal

I think that wearing a mask is only suitable for people who are sick. Some countries actually apply the use of masks on all fronts

Screenshot_20210309-223011_Instagram.jpg
Wo ist da die Logik? 🙄 So ein Zirkus...