You are viewing a single comment's thread from:

RE: Race, science, politics / Rasse, Wissenschaft, Politik

in #science2 years ago (edited)

Super Artikel!
In diesem Zusammenhang könnte mein früherer post zu Rassen und der Tabuisierung dieses Begriffs von Interesse sein.
https://steemit.com/science/@stayoutoftherz/rassen-und-es-gibt-sie-doch
Und hier eine Theorie, wie sie sich überhaupt entwickelt haben:
https://steemit.com/science/@stayoutoftherz/zur-entstehung-der-rassen

Sort:  

Danke!
Dein Beitrag ist auch sehr gut (Steve Sailers Blog gelesen?), aber eine kleine Anmerkung habe ich doch: Die Sache mit dem IQ ist nicht so eindeutig. Da darf man sich nicht auf die derzeitigen Daten verlassen.

Afrikanische IQ-Tests sind (noch) nicht sehr aussagekräftig. & in den USA besteht z.B. ein Problem mit der Sklaverei. Es kann durchaus sein, daß
a) erstmal hauptsächlich die nicht sonderlich Begabten in Sklaverei gerieten
&
b) in Zeiten der Sklaverei jene Sklaven mit überdurchschnittlicher Intelligenz ausgesiebt wurden, da zu eigenständig oder aufsässig.

Der IQ scheint zu ca. 50% vererbbar & da sich in den USA halt vornehmlich die Dummerchen fortgepflanzt haben, ...

Ein anderes Problem ist, daß die Umwelt tatsächlich enorme IQ-Unterschiede verursachen kann. Sieht man z.B. an Korea, aber auch am Flynn-Effekt.
Bis das alles geklärt ist, muß man da also vorsichtig sein.

Stimmt. Über den Flynn-Effekt, und dessen Umkehrung seit den 1990ern, hatte ich hier schon geschrieben:
https://steemit.com/deutsch/@stayoutoftherz/werden-wir-duemmer-ueber-die-entwicklung-des-iq
Siehe auch hier, inkl. Diskussion zum Thema:
https://steemit.com/de-stem/@stayoutoftherz/gibt-es-ein-gen-fuer-intelligenz