JSON: Ein Beispiel

in StemSocial2 months ago

In diesem Beitrag folgen ein paar Beispiele wie man auf so eine JSON-Datei zugreifen kann. Für den Zugriff wird Python 3.9 mit der integrierten Bibliothek json verwendet.


Abbildung 1: Eine JSON-Datei


Abbildung 2: Pythoncode zur obigen JSON-Datei

(1) Zunächst wird die JSON-Datei eingelesen.

(2) Lese das vollständige zweite Objekt

Nun möchten wir das zweite Objekt vollständig auslesen. Ein Objekt beginnt und endet mit einer geschweiften Klammer. Da die äußerste Klammer auf ein Array hinweist, müssen wir auf den ersten Index zugreifen um an das passende Objekt zu gelangen.

(3) Was für Hobbys hat Takagi?

Um an die Daten von Takagi zu gelangen, müssen wir dieses Mal auf das erste Objekt im Array zugreifen. Zusätzlich sind wir nur an den Hobbys interessiert. Das bedeutet wir müssen den Eintrag Hobbies (key) innerhalb des Takagi-Objekts finden, um an das innere Array (value) zu gelangen.

(4) Hat Susanne ein Schmoogle-Account? Wenn ja, wie lautet ihre Schmoogle-Mail?

Auch wenn die Verschachtelungen immer komplizierter werden, so muss man sich nur klar machen um welche Struktur es sich handelt. Ist es ein Array, so muss man mit Indizes arbeiten. Ist es ein Objekt, so arbeitet man mit key-, value-Paare. Kombinationen sind auch möglich wie in diesem Beispiel.

Zuerst holen wir uns das vollständige Susanne-Objekt. Dann suchen wir nach Accounts welches ein Array ist. Da das Array widerrum aus Objekten besteht, prüfen wir ob es einen Schmoogle-Eintrag als key gibt. Falls ja, dann drucken wir den value, die Schmoogle-Mail von Susanne.