Süd Korea plant den größten schwimmenden Offshore Windpark der Welt [GER/ENG]

in Proof of Brain2 months ago

architecture-4516666_1920.jpg

Süd Korea hat große Pläne für die Zukunft und plant den größten schwimmenden Windpark

Die Klimaziele sind auch im viert größten Markt Asiens hoch angesetzt. Bis 2050 soll Kohlendioxidneutralität erreicht werden.
Die Kapazität der größten Windkraftanlagen soll laut der Südkoreaner in den nächsten Jahren stark angehoben werden. Bis zum Ende des Jahrzehnts soll in Sinan an der Südwestküste Koreas die größte Offshore Anlage mit 8.2 GW entstehen, das sind 7 mal mehr als die größten Anlagen heutzutage.
In Ulsan sind wegen der größeren Wassertiefe schwimmende Windturbinen geplant. Millionen von Haushalten werden dann durch ökologischen Strom versorgt. Die Pläne gehen aber auch hier zum Wasserstoff, denn dieser kann gespeichert werden und ist somit immer nutzbar.
Die Speicherung von Windenergie ist hier auch eine Schlüsseltechnologie. Vor meiner Haustür gibt es auch sehr große neue Anlagen und diese sind von weitem gut zu sehen. Wenn die Landschaft schon verschandelt wird, dann doch bitte mit einem Mehrwert. Ich habe ja schon öfter über den Irrsinn mit den fehlgeleiteten Subventionen in Deutschland geschrieben und wie die Energiewende dadurch verzögert wird. Ein aber noch viel größerer Irrsinn ist die Standzeit der Anlagen, denn oft gibt es zu viel Kapazität im Netz und es wird abgeschaltet.
Das Verfassungsgericht hat jetzt den Kindern in Deutschland recht gegen, idem sie die aktuelle Generation zum handeln zwingt. Die Pläne müssen also jetzt konkret werden, denn sonst wird es so oder so teuer.

Screenshot_20210507_003920.jpg

ENG

South Korea has big plans for the future and is planning the largest floating wind farm

Climate targets are also set high in Asia's fourth largest market. Carbon neutrality is to be achieved by 2050.
According to the South Koreans, the capacity of the largest wind turbines is to be greatly increased in the next few years. By the end of the decade, Sinan on the southwest coast of Korea is expected to have the largest offshore facility at 8.2 GW, 7 times more than the largest facilities today.
In Ulsan, floating wind turbines are planned because of the greater water depth. Millions of households will then be supplied by ecological electricity. However, the plans also go to hydrogen, because this can be stored and is thus always usable.
Wind energy storage is also a key technology here. There are also very large new turbines on my doorstep and they are clearly visible from afar. If the landscape is to be spoiled, then please provide added value. I have often written about the insanity of the misguided subsidies in Germany and how this is delaying the energy transition. But an even bigger insanity is the downtime of the plants, because often there is too much capacity in the grid and it is switched off.
The constitutional court has now right the children in Germany against, idem it forces the current generation to act. So the plans have to become concrete now, because otherwise it will be expensive one way or another.

source

https://www.zfk.de/energie/strom/suedkorea-kuendigt-bau-von-weltgroesstem-schwimmendem-windpark-an


Posted via proofofbrain.io

Sort:  

Congratulations @break-out-trader! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You distributed more than 22000 upvotes.
Your next target is to reach 23000 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Check out the last post from @hivebuzz:

False-Positive phishing alert reported by antivirus software
Support the HiveBuzz project. Vote for our proposal!