Die COVID-19 Impfstoffe der ersten Generation werden wirkungslos...

in Coronavirus Pandemic3 months ago (edited)


image.png

Eine Gesundheitsgefährdung durch die staatliche mRNA Gentherapie von gesunden Menschen ist als wahrscheinlich anzunehmen - Bildquelle: Pixabay - bearbeitet von @indextrader24

Liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,

liebe Freunde der Liebe und des Glücks,

liebe Mitleser,

die offiziell weiterhin als Impfung deklarierte staatliche Gentherapie und Behandlung von Millionen Menschen durch eine synthetische N1-Methlyl-Pseudouridin modifizierte mRNA Verbindung, die im Körper nicht auf natürliche Art und Weise durch RNAasen, wie sonst bei einem Virusinfekt oder dem Einbringen körperfremder RNA-Schnipsel üblich, inaktiviert werden kann, entpuppt sich immer mehr als zunehmend wirkungslos ja sogar gefährlich - mitunter inzwischen auch lebensgefährlich.

Kein Wunder also, dass staatliche Stellen und die Propaganda der Menschheitsfeinde und der Neosozialisten rund um unfähige und inkompetente Politiker wie Jens Spahn und scheinbar ebenso korrumpierte Behörden, wie dem RKI, immer noch versuchen ihren Hintern zu retten und für das eigene Totalversagen und ihre Inkompetenz in zentralen Fragen des Bevölkerungsschutzes jene nun für das anstehende Massensterben bei den mRNA-"Geimpften" verantwortlich machen wollen, die auf Staat und Regierungen und deren nachgeschalteten Behörden nicht vertraut haben und sich von diesen zu menschlichen Versuchskaninchen haben degradieren lassen.

Und obwohl inzwischen in der wissenschaftlichen Literatur hinreichend belegt ist, dass mRNA behandelte Menschen und "Doppelt-Geimpfte" bei der inzwischen vorherrschenden Deltavariante ebenso hohe Viruslasten bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus entwickeln, wie bislang ungeimpfte Personen und trotz "Impfung" schwer erkranken und sogar versterben können, tut die Politik und die Herrschar an unfähigen Ministern und inkompetenten Bürokraten in den Gesundheitsministerien so, als sei das Einbringen von biologischen Gefahrstoffen, wie sie die mRNA Vakzine von Biontech darstellt, ein Beitrag zum individuellen Gesundheitsschutz und Bevölkerungsschutz.

Angeblich, so liess man uns aus dem Hause des gelernten Bankkaufmannes Spahn gestern wissen, habe er 100 000 Todesfälle dank seiner von Gott gegebenen Fähigkeiten in Deutschland verhindern können, so zumindest die Propaganda des unfähigsten Politikers in Deutschland, der jemals ein Gesundheitsministerium geleitet hat. Diese Inkompetenz wird nur noch von den Schwurblern aus den Reihen der Grünen übertroffen, insbesondere von Janosch-Dahmen, dessen medizinische Kompetenz trotz ärztlicher Ausbildung in Fragen der Immunologie von mir erheblich angezweifelt wird.

Dumm nur, dass während der ganzen COVID-19 Pandemie eben unser unfehlbarer Gesundheitsminister Spahn, wie auch die anderen Minister im Reigen der sozialistischen Diktatur in Deutschland kein Wort über die auffällig hohe Letalität von COVID-19 Patient in Deutschland verloren haben, die teilweise über der COVID-19 Sterblichkeit in Entwicklungsländern wie Indien liegt. Könnte es also sein, dass in Deutschland schwer erkrankte COVID-19 Patienten - aus welchen Gründen auch immer - innerhalb der sozialistischen Strukturen des Gesundheitssystems eine schlechtere Behandlung erfahren als beispielsweise in Portugal oder Frankreich und deshalb Deutschland eine höhere Fallsterblichkeit als die USA oder auch Indien haben, wo angeblich die COVID-19 Pandemie besonders schlimm wüten soll?

Werden Deutschen COVID-19 Patienten wirksame Therapien durch die verantwortlichen Betreiber von Gesundheitseinrichtungen vorenthalten oder warum die die Fallsterblichkeit von COVID-19 Patienten höher als in den USA oder Indien?

Könnte es sein, dass die Sterblichkeit von COVID-19 Patienten in Ländern wie Portugal niedriger ist, weil man dort auch Ivermectin einsetzt? Oder wird in Deutschland von amtswegen auf Weisung von ganz oben einfach das Etikett COVID-19 Toter in den Gesundheitsämtern aufgedruckt um bestimmmte politische Ziele der Freiheitszersetzung zum Zwecke des Machterhaltes des politischen Establishments zu erreichen?

Wie dem auch sei - der Einsatz von biologischen Gefahrstoffen am Menschen ohne vorherige langjährige Studien ist angesichts der Möglichkeit auf altbewährte alternative klassische Impfstoffstrategien mit Tot- und Peptidimpfstoffen zurückzugreifen in meinen Augen ein Verbrechen und medizinisch ethisch nicht vertretbar, besonders wenn es um den Einsatz der als mRNA deklarierten biologischen Gefahrstoffe bei jungen Menschen unter 40 Jahren geht.

Meines Erachtens muss sich im Zusammenhang mit der Forderung des Staates nach uneingeschränkter Impfung der gesamten Bevölkerung auch die Stiko in Deutschland inzwischen fragen lassen, wessen Interessen deren Mitglieder eigentlich vertreten? Dies gilt auch im Hinblick auf die Frage, ob und inwieweit die Ständige Impfkommission sich hier mit Verbrecherstrukturen in staatlichen Systemen inzwischen gemein macht und ein potentiell tödlich bzw. gesundheitsgefährdenden Gentherapie am Menschen und hier besonders an den besonders schutzbefohlenen Kindern und Jugendlichen in diesem Land Vorschub leistet.

Das Handeln der Stiko steht dabei nicht mehr im Einklang mit dem Erkenntnisstand internationaler Organisationen wie der WHO oder auch den britischen Gesundheitsbehörden, welche das Einbringen von biologischen Gefahrstoffen bei Kindern und Jugendlichen weiterhin - bis auf Ausnahmen - ablehnend gegenüberstehen.

Noch krimineller wird es meines Erachtens, wie inzwischen vielfach von unfähigen und inkompetenten Politikern gefordert, wenn Babys und Kleinkinder einer in meinen Augen gefährlichen Gentherapie durch N1-Methyl-Pseudouridin-mRNA Substanzen zugeführt werden sollen.

Hier appelliere ich an die Verantwortung und die Vernunft der Eltern und der Sorgeberechtigten diese Entscheidung ihren Kindern selber zu überlassen, wenn diese ihr 18. Lebensjahr erreicht haben. Andernfalls machen sich Eltern und Fürsorgeberechtigte der Kinder mitschuldig an der scheinbar und offensichtlich politisch motivierten Körperverletzung von Leib und Leben all derer, die besonders vor den Übergriffen staatlicher Strukturen geschützt werden müssen.

Aus medizinischer Sicht gibt es nach meinem Dafürhalten keine Rechtfertigung Kinder und Jugendlich, die nicht zu den vulnerablen Gruppen gehören, hier einer nicht unerheblichen Gefährdung durch synthetische RNA Produkte auszusetzen, deren toxikologischen Effekte und Langzeitwirkungen bis heute nicht ausreichend erforscht oder auch bekannt sind.

Eine synthetische mRNA, die möglicherweise auch noch nach Jahren, vielleicht auch lebenslang im Körper aktiv ist und nicht abgebaut werden kann, ist grundsätzlich im Stande alle Organsysteme des Menschen durch den unnatürlichen Anfall der künstlich damit eingebrachten Genprodukte - in diesem Fall der Spikeproteine - die menschliche Gesundheit dauerhaft zu schädigen und mit zeitlicher Latenz auch die Lebenserwartung zu verkürzen.

Angesichts der Möglichkeiten und Alternativen mit echten Impfstoffen, wie Totimpfstoffen oder nasalen Impfstoffen eine nebenwirkungsarme mit besseren Antigenen - ohne Eingriffe in das menschliche Erbgut - durchführen zu können, stellt meiner Meinung nach sogar das Inverkehrbringen der mRNA Gentherapie seitens der verantwortlichen Politiker und Behörden eine versuchte vorsätzliche Körperverletzung von besonderer Schwere dar, die inzwischen angesichts der Kenntnisse zu den Nebenwirkungen und den vielen Mängeln im Sicherheitsprofil der mRNA Toxine und der sehr schnell nachlasssenden vermeintlichen Schutzwirkung der so behandelten Personen, auch strafrechtliche Relevanz besitzen.

Wirkungslose Impfstoffe stellen ein Gesundheitsrisiko für Geimpfte dar...

Auch wenn gegenwärtig den mRNA Gentherapien von einigen Forschern eine, wenn auch immer stärker nachlassende Schutzwirkung zugesprochen wird, so bleibt ihr weitere Wirkung im Hinblick auf den Schutz des Lebens und der Gesundheit in Frage gestellt.

These results highlight the importance of COVID-19 immunizations for reducing SARS-CoV-2 infection while juxtaposing the need for additional non-pharmaceutical interventions. Importantly, the reduced VE (Anmerkung: VE = Effektivität der Impfung) identified here may predict future reductions in vaccine performance in the context of ongoing viral genetic drift.

Meines Erachtens werden die gegenwärtig mit mRNA und Hybridviren behandelten Menschen in Zukunft angesichts der sich neu ausbreitenden Varianten wie µ, lambda oder auch C 1.2 Viren des SARS-CoV-2 Virus nicht mehr auf einen wirksamen Schutz gegen SARS-CoV-2 vertrauen können und laufen zudem Gefahr, dass mit dem Verlust der Wirksamkeit der staatlichen Impfstrategie sie zudem schlussendlich bei einem weiteren Gendrift des COVID-19 Erregers auf Grund der VAED Mechanismen stärker erkranken als der restliche Teil der Allgemeinbevölkerung.

Ich halte daher mit Blick auf die langfristige Dynamik der Ausbreitung des SARS-CoV-2 Virus die Strategie der Gesundheitsminister für brandgefährlich und hochriskant, da ohne ausreichende Neutralisation des Virus durch suffiziente Impfstoffe die mRNA behandelten Teile der Allgemeinbevölkerung Gefahr laufen bei einem weiteren Gendrift des SARS-CoV-2 Virus schwerer zu Erkranken, als wenn sie sich nicht mit mRNA Produkten einer biologischen Gefährdung ausgesetzt hätten.

Die Menschenversuche mit synthetischen N1-Methyl-Pseudouridin-RNA sollten meines Erachtens unverzüglich gestoppt und unterbunden werden und stattdessen auf eine Schleimhautbasierte - kurz auch mukosale Immunisierung mit Impfstoffen gesetzt werden.

Das selbst fast 2 Jahre nach Ausbruch ein mukosaler Impfstoff nicht zur Verfügung steht, stellt der Weltgemeinschaft - und Deutschland als vermeintliches Vorbild für hochstehende Forschung im besonderen -inzwischen ein Armutszeugnis aus und kann nur als staatliches Totalversagen in zentralen Fragen der staatlichen Impfstoffforschung und Entwicklung gewertet werden.

Die gilt ebenso im Hinblick auf die Entwicklung wirksamer antiviraler Medikamente, die durch fachliche Inkompetenz und unfähige Politiker weiterhin in Deutschland und Europa in nicht mehr tragbarer Art und Weise vorsätzlich behindert wird.

Statt einer Biogefährdung durch synthetische mRNA Produkte aus dem Hause Biontech braucht die Welt einen Impfstoff, der

a. Antigene verwendet, die nicht von Mutationen und Gendrift des SARS-CoV-2 Virus betroffen sind

b. nur nasal eingesetzt wird - im Sinne einer CD-8 vermittelten Stärkung der TH1- Immunität zu Gunsten der Erregerneutralisation und Blockade einer Virusausbreitung im Körper der Geimpften.

c. ein erhebliches besseres Nutzen-Risikoverhältnis - sprich Sicherheitsprofil - im Hinblick auf Fremd- und Selbstschutz der Geimpften hat, als die gegenwärtig noch eingesetzten Konstrukte der vermeintlichen Impfstoffe der ersten Generation die nachweislich inzwischen einen zunehmenden Wirkungsverlust und eine Gesundheitsgefährdung aufweisen - und dies umso stärker der Gendrift des SARS-CoV-2 Virus sich weitier entwickelt. (Anmerkung: Da hilft dann auch keine Drittimpfung oder ein Boostern, wie es die Unfähigen Politiker Ex-Banker, Studienabbrecher und Scheinintellektuellen im Staatsapparat noch fordern - sondern nur ein besserer Impfstoff.

Jede Nasale Impfstrategie ist einer parenteralen und zudem gefährlichen Impfstrategie in diesem Umfeld bei aerogenen Infektionserregern vorzuziehen - zumal damit bessere Ergebnisse bei der VET - sprich der Effektivität der Blockade von Virusübertragungen zu erwarten sind, zusätzlich schwere Nebenwirkungen wie bei den synthetischen RNA-Biohazards nicht zu erwarten sind und gleichzeitig mutmaßlich auch ein wesentlich besserer Fremd- und Selbstschutz resultieren dürfte.

Normalerweise sollten nasale Impfstoffe mit mutationsresistenten Antigenen vor dem Hintergrund der rasanten Zunahme an Mutationen des SARS-CoV-2 Virus meines Erachtens einem beschleunigten Zulassungsverfahren und im Rahmen einer EUA unterzogen werden - dies gilt im besonderen im Hinblick auf den zunehmenden und sich beschleunigenden Gendrift des SARS-CoV-2 Virus, der eines Tages in einem Reassortment zu einem noch tödlicheren MERS-CoV-2 Virus einmüden kann, weil eben die mRNA Strategie das Auftreten einer neuen Reassortante des Mers-Coronavirus mit Blick auf die hohe Viruslast bei asymptomatisch infizierten Geimpften wahrscheinlicher macht.

PEACE & LOVE!

Quellen:

(1)SSeroDus Studie zur Seroprävalenz von SARS-CoV 2 Antikörpern in Düsseldorf
(2)Sicherheitsbericht des Paul Ehrlichinstitutues für April 2021

Important note:

The information provided here is based on the author's conclusions and own considerations of community members. The author's or community members conclusions do not represent any kind of therapy recommendation for emerging infectious diseases or infected patients, since there are still no clinical efficacy tests for these theoretical considerations for therapy of infectious diseases, which would prove a benefit for this type of treated patient - also if the author of an article is propably personally convinced that such therapy or test or vaccine can be of benefit to infected patients. As there are no clinical studies to date on the use of offlabel drugs and substances for virus infections in humans, as far as I know, therapeutic treatments with these substances should only be carried out as part of a clinical trial in suitable centers. The use of drugs mentioned in this article or other articles in this community by other members as part of an off-label use in the case of coronavirus infection or other kind off illness is explicitly discouraged due to the lack of data in human use until now, as long as the benefit of appropriately treated patients with consideration of the side effects of such therapies is proven in controlled studies could.

This contribution is only intended to encourage scientists to make increased efforts to develop adequate antiviral therapies that have a broad spectrum of antivirals. They are to be understood by the author of this article as a medical-theoretical contribution to the improvement of medical care for people all over the world - but do not include any kind of trade request for their practical implementation in humans without prior clinical examination by appropriate centers.

Off-label use of such experimental therapeutic strategies in the case of emerging viral diseases is at present not recommended by the author of this article. The presented informations are only representing theoretical therapeutic strategies mentioned by the author or other members to induce further clinical investigations in the field of emerging infectious diseases in future.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Beitrag stellt keine Empfehlung zur Anwendung von Medikamenten oder anderen Substanzen für die Behandlung von Erkrankungen oder Infektionen dar, sondern dient ausschliesslich zu Informationszwecken und dem wissenschaftlichen Austausch. In konkreten Erkrankungsfällen sollten Patienten und Erkrankte stets das weitere therapeutische Vorgehen mit den jeweils behandelnden Ärzten abstimmen - zumal der off label Einsatz von bislang klinisch nicht erforschten Therapieoptionen mit erheblichen Risiken für Leib und Leben verbunden sein kann und sich der Stand der Wissenschaft fortlaufend ändert.

Für die Richtigkeit der in diesem Beitrag gemachten Angaben wird jegliche Gewähr ausgeschlossen, da teilweise eigene Schlussfolgerungen auf Grundlage der Arbeiten von Dritten gezogen werden, für die bislang jeder wissenschaftliche Beweis fehlt. Im Zweifel ist der behandelnde Arzt zu fragen und die Möglichkeit anderer Ursachen für eine Erkrankung ebenso in Erwägung zu ziehen.

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Sort:  

Joe Rogan ist kürzlich an Corona erkrankt.
Sein Arzt hat ihn sofort mit Ivermectin, monoclonal antibodies, irgendeinem Kortikoid, Vitaminen und ich glaube Antibiotika behandelt.
Ergebnis:
Die Presse schäumt und beleidigt ihn als etwas was er garantiert nicht ist:

B91BE9B0-E301-49B6-A219-2803FF4CA6F2.jpeg

Und dann erlaubt sich Joe Rogan auch noch nach zwei Tagen keine Symptome mehr zu haben und nach 3 Tagen laut Test Corona frei zu sein.
Scheinbar hatte man gehofft er stirbt (da wahrscheinlich ungeimpft).
Der Comedian Tim Dillon (doppelt geimpft) wurde auch mit Corona krank und genauso wie Joe Rogan behandelt (mit selben Ergebnis).
Ihr hat die Presse aber still gehalten.
Geimpfte Coronakranke machen sich nicht so gut.

Das die TAZ darüber berichtet finde ich bemerkenswert, sind doch die grün linken Kreise, wie der Janosch Dohmen doch so scharf darauf alles und jeden mit dem mRNA Gebräu zu beglücken .

Ivermectin liegt inzwischen auch griffbereit, wenn gleich in China bestellt. Werde damit demnächst erst die Katze behandeln und wenn die am nächsten Tag nicht im Sterben liegt keine Probleme haben ebenso im Falle einer Infektion zu verfahren. Die Studie aus Ägypten war klar und deutlich in ihrer Aussage.

Hier in D passiert diesbezüglich nicht viel. Dabei könnte man seit einem Jahr längst Studien abgeschlossen haben. Ist aber scheinbar nicht erwünscht. Herr Laumann behauptet ja auch in voller Inbrunst wie der Rest der Bande, dass Geimpfte keine Gefahr darstellen würden.

Das RKI hat zuletzt am 23.7.21 ein Update auf der Homepage Ei gestellt und behauptet entgegen neuster Studien zu Delta, dass die Suppe von Biontech einen 95 % Schutz vor Erkrankung und schweren Verlauf darstelle. Kein Wort darüber, dass der relative Schutz je nach Studie inzwischen nur noch bei 67-70% Prozent liegt.

Das heisst Rund 15 Millionen Doppelt Geimpfte in Deutschland schweben nunmehr in Gefahr doch trotz "Impfung' an Corona zu erkranken. Bei saisonalen Coronaviren wie HUK1 und OC43 wahrscheinlich sogar besonders schwer.

!BEER

Ivermectin war in den letzten Jahren absolute Mangelware. Das lag mitunter an zugereister Scabies (dies Offensichtliche durfte man aber nicht offen sagen, wenn man nicht gebrandmarkt werden wollte)... In meinem BFD 2016/17 wurde mittendrin ein Flüchtlingsprojekt integriert.
Und leider hat es auch mich erwischt. Spezielle Äußerungen von Fachärzten lasse ich mal hier unerwähnt. Egal ob Hautärzte, Apotheken, etc. es war ein K(r)ampf an Ivermectin zu kommen. Und Lieferengpässe gab es alljährlich - warum wurde nicht vorgesorgt, wenn man schon um das Problem weiß?

Wo und wie kommt man recht günstig an Ivermectin, wenn es notwendig wird?

Danke, dass du über - für leider Viele unbequeme - Wahrheiten schreibst.

Neue Studie über jene die eine gute und jene die eine schlechte humorale (Antikörper vermittelte) Immunantwort 3 Monate nach einer Biontech Impfung haben.

We identified age to be negatively associated with antibody titer (p=0.0073) and male sex (p=0.0008). However, interaction of age and gender was significant (p<0.0001) highlighting the finding that only after the age of 40 years men had lower antibody levels than women. DHEAS, an aging marker, was not associated with the antibody titer. Smoking was also associated with low antibody titer (p=0.0008) while overweight or obese subjects did not have different antibody response compared to normal weight

Das klassische Feindbild des Sozialismus männlich über 40 und rauchend

image.png

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.09.01.21262913v1

Das war auch mein erster Gedanke: sie beten, dass er stirbt. Die Häme in den Nachrichten, dass jemand, der sich nicht hat impfen lassen, an Corona erkrankt, war nicht zu verbergen. Erst war er gegen die Impfung und jetzt ist er erkrankt. Das hat er jetzt davon, die dumme Sau. Dass er nach zwei Tagen wieder munter auf den Beinen war, hab ich dagegen nirgendwo gelesen. Komisch.

Bei uns im Betrieb hat es jetzt den ersten paar Tage nach der zweiten Impfung komplett umgehauen, schwere Thrombose. Hat aber nix mit der Impfung zu tun, haben die Ärzte gesagt. Reiner Zufall eher.

Vielleicht sollten sie eine Art Tapferkeitsmedaille für Impfschäden einführen, um die Impfkampagne weiter am Laufen zu halten.
Thrombose oder Herzmuskelentzündung =>Die Eiserne Spritze zweiter Klasse
Herzinfarkt oder Schlaganfall => Eiserne Spritze erster Klasse
Dauerhafte Behinderung oder Tod => Pour Le Spritz

Aber bitte ohne Invalidenrente an die Witwe, das wird sonst zu teuer für den Steuerzahler. Die Orden auch bitte nur aus vergoldetem Messing oder versilbertem Blech, nicht aus echtem Edelmetall. Aus demselben Grund.
Selbst die Bundesverdienstkreuze sind ja nur noch aus Blech und anderen Billiglegierungen mittlerweile.

Der Leroy wieder.
Immer noch im Denken alter, weißer Männer verhaftet und mit einem Hang zur Rohstoffverschwendung.
Die Orden werden selbstverständlich aus eingeschmolzenen (mit Solarstrom) Spritzennadeln gefertigt und zwar von lesbischen Transgender Elfen.


Hey @stehaller, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

!BEER
!invest_vote
!ASH
!PIZZA

@indextrader24! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @janasilver.

Did you know you can earn $VFT through the PIZZA farm? (1/10)

Nach 18 Monaten und der Möglichkeit, dank digitaler Technologie erhältlicher Informationen, schwanke ich zwischen Wut und Mitleid denen gegenüber, die aller Voraussicht nach einen sehr schlechten Herbst haben werden. Wie kann man so skrupellos Menschen als Versuchskaninchen missbrauchen?
Es gibt einige Varianten des Ausgangs, aber ich kann mich auf keine festlegen. Ist es nur Gier? Macht? Bevölkerungsreduktion fürs Klima? Keine Ahnung. Aber frustrierend bleibt, daß man sich heiser schreien kann und die Mitläufer nicht wach zu kriegen sind. Und das man schweigt gegenüber den explodieren Impfnebenwirkungen und -toten.

Das ist nur mein subjektives Gefühl, aber ich freue mich nicht auf den Herbst/Winter.
Vielleicht bin ich auch nur hysterisch.

Versuchs mal mit einem !BEER

Es ist schwer zusagen wer die Infektionszahlen hochtreibt.

Meine Beobachtungen von der Front zeigen mir,dass die Ungeimpften sich wesentlich vorsichtiger und verantwortungsvoller durch den Alltag bewegen als die Geimpften.

Dazu gehört dass viele Ungeimpfte sich regelmäßig testen lassen, während die Geimpften dies seit Wochen und Monaten nicht für nötig halten, ja sogar von Leuten wie Söder von der Maskenpflicht befreit werden um eine maximalen Ketteninfektion und damit eine vierte Welle auszulösen.

Viele Geimpfte mutieren dabei sprichwörtlich zu Impfproleten, denen Kranke und Ungeimpfte total egal sind

Das sie dabei der Variantenbildung weiteren. Ora gibt leisten und sich schussendlich selber als "Impfsurchbrüche" auf Intensiv befördern raffen viele nicht. Das Etikett Corona Toter wird eh von Leuten auf dem Amt vergeben, die mir der Behandlung des Kranken nicht in Berührung kamen. Allein, die ist schon ein No Go in meinen Augen.

Beste Grüße.

Vollkommen.
Es sind irrationale Herangehensweisen – für mich nicht mehr zu überschauen. Aber es wirkt auch wie ein gewolltes Chaos. Seit Beginn der ganzen Geschichte. Für die kommenden Monate hole ich jetzt schon tief Luft und versuche in der Mitte zu bleiben. Bin auf alles gefasst und erwarte auch keine stimmigen Erklärungen von offizieller Seite.

Die meisten sind schuldlos in dieses Horrorszenario reingerutscht. Wenn Du von morgens bis abends hart am Malochen bist, etwas was Leute wie Jens Spahn oder Claudia Roth, Kevin Kühnert et al. gar nicht kennen, bist Du abends müde und spielst mit Deinen Kumpels Karten, trknst ein Bier un dhilfst den Kindern bei den Hausaufgaben - und gehst dann ins Bett. Wenn dann alle Kollegen sagen, man muss ich impfen, um seine Familie zu schützen, dann machen sie das halt in gutem Glauben.

Die Einzigen, bei denen ich kein Mitleid habe, sind die sog. Intellektuellen.

Unterschreibe ich sofort!
Ich versuche mich auch immer wieder daran zu erinnern, daß nicht jeder alle Zeit in Aufklärung investieren kann.
Aber das Versagen der Intellektuellen ist absolut korrekt, und es ist auch bitter enttäuschend. Ich wiederhole mich zwar; aber das hat mich überrascht. Ich dachte Geschichte bedeutet Entwicklung …

Dass Geschichte Entwicklung bedeutet und wir die Krönung der Schöpfung sind, zählt zur Muttermilch unserer Kultur. Ein Resultat der Arroganz der sog. Aufklärung. Faschismus und Stalinismus werden unter Fehlern im Betriebssystem abgebucht, dabei sind sie immanente Folge dieser Arroganz.

Da ist etwas dran und das prüfe ich für mich gerade privat. Geschichte, Entwicklung und die Gestalt der Welt: das liegt gerade alles komplett auf dem Prüfstand bei mir.
Über die "Krönung der Schöpfung" wollte ich bald etwas schreiben, da ich glaube etwas darin erkennen zu können was als Anlage vorhanden ist, aber in der Praxis fast unauffindbar.

Ein Resultat der Arroganz der sog. Aufklärung

Das allerdings unterschreibe ich! Eine gute Sache, die ein wenig in die falsche Richtung eskaliert ist. Da stöpsel ich aber noch gedanklich rum. Hast du mal zu dem Thema geschrieben? Würde mich interessieren.

Ehrlich gesagt weiß ich schon morgen nicht mehr, was ich gestern gedacht oder gesagt habe. Größere Meinungsäußerungen habe ich ohnehin nie von mir gegeben, da alles auf der Welt schon lange gesagt ist und es mir für mich reicht, ab un zu mal meinem Unmut mit paar Zeilen Luft zu machen.

Als eine von vielen möglichen Antworten auf Deine Frage würde ich Dir "Der Waldgang" von Ernst Jünger empfehlen. Das war für mich damals eine Art Katalysator, um die Dissonanzen zwischen meine Beobachtungen/Überlegungen und meinem dummstudierten Historikerhirn aufzulösen.

Es ist ja nicht nur die Abrichtung in Schule und Universitäten. Es ist unsere ganze Kultur, die davon durchdrungen ist. Wenn man dann noch fehlgeleitete religiöse Energie beimischt, die ja immer vorhanden ist, dann hat man halt das, was uns heute banal angrinst.

Letztlich läuft dann irgendwann alles auf Religion/Selbsterkenntnis raus bzw. die Frage: "was hat das alles mit mir zu tun?" Nenn es wie Du willst.

Ok, verstehe.
Und danke für den Tip. Habe mir jetzt das Buch besorgt und werde es übers Wochenende lesen :)
Jetzt bin ich gespannt.


Hey @meinekleinewelt, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Do you want to win SOME BEER together with your friends and draw the BEERKING.

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!
Dazu noch ein kleines !BEER & VOIN-Token

@janasilver denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@janasilver thinks you have earned a vote of @investinthefutur !


Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @investinthefutur for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.