SARS-CoV-2 DNA kann sich in menschliche Zellen integrieren! Ein game changer!

in Deutsch D-A-CH7 months ago (edited)

Liebe Coronistas,

unlängst wurde in einer PNAS-Publikation (1) gezeigt, dass sich nicht nur SARS-CoV-2 RNA in menschliche Zellen integrieren konnte, sondern diese auch aktiv exprimiert wurde (also virale Bestandteile produziert wurden).
Die Autoren konnten nachweisen, dass SARS-CoV-2 RNA revers transkribiert wurde (reverse-transcribed), also von RNA in DNA umgewandelt wurde und danach ins Wirtsgenom eingebaut wurde, zum Großteil (aber nicht nur) über eine LINE-1 Retrotransposition (2). Retrotransposons machen 17%(!) der menschlichen DNA aus. Die allermeisten davon sind stillgelegte DNA-Fossile (Überbleibsel aus der Evolution), aber einige sind heute noch aktiv und können z.B. Erbkrankheiten und Krebs verursachen (2).

image.png
https://www.pnas.org/content/pnas/118/21/e2105968118.full.pdf

Die Autoren konnten weiters nachweisen, dass in mehreren menschl. Zelltypen die eingebaute Viren-RNA auch aktiv exprimiert wurde!
Die Autoren konnten allerdings nicht angeben, wie häufig das in infizierten Patienten passiert oder ob und in welcher Menge z.B. Spikeprotein des Virus gebildet wurden, aber alleine der Nachweis, dass die Integration überhaupt passiert, hat massive Auswirkungen:

  1. Es zeigt, wie lächerlich die hypersensitiven PCR-Tests sind und warum die Patienten noch Wochen oder Monate nach der überstandenen Infektion "positiv" sind. Kein Wunder, wenn Zellen mit eingebauter Viren-DNA im Körper sind, auch wenn ein Mensch offiziell nie als Infizierter galt, da ja die meisten die Infektion ohne Symptome durchlaufen.

  2. Es wäre auch eine einleuchtende Erklärung für "Long Covid". Eigentlich halte ich Long Covid, dessen Leitphänomene wie Müdigkeit, körperliche Trägheit, Schlafprobleme, Herzrasen und Erschöpfung eher für die Folge einer Lockdown-Depression (oder eine Maskenvergiftung). Dafür spricht, dass der typische Long Covid-Patient nicht einer aus der Grupper derer ist, die sich mit höchster Wahrscheinlichkeit Covid-19 einfängt (Männer mit Migrationshintergrund), sondern Long Covid trifft besonders Frauen im mittleren Alter (4). Eine Integration von Viren-Erbsubstanz ins menschliche Genom wäre allerdings auch eine Erklärung.

  3. Es würde auch Autoimmunreaktionen durch fortgesetzte Stimulation des Immunsystems infolge der Produktion viraler Antigene in den virentransfektierten Zellen bewirken, wie tatsächlich schon beschrieben wurde (3).

  4. Und last not least bedeutet es auch, dass das Erbmaterial in den Corona-Impfstoffen ebenfalls in das Genom der Impflinge integriert werden kann und dann langfristig die unter 3) beschriebenen Autoimmunreaktionen auslösen könnte.

Speziell die unsäglichen PCR-Tests als alleinige Pandemieindikatoren müssen endlich aufhören (oder zumindest ihre Sensitivität deutlich reduziert werden), aber bei der derzeitigen Lage der Meinungsfreiheit in der Wissenschaft wird auch diese Arbeit das weltweit etablierte Narrativ der Pandemie-Profiteure nicht beeinflussen können...

image.png
3d-Proteinmodell der SARS-CoV-2 Oberfläche Quelle @ Bobby Rajesh Malhotra

Weils zum Thema passt: Schon im Jänner erschien ein Interview mit dem Künstler, Bioinformatiker und Drosten-Whistleblower Bobby Rajesh Malhotra - wirklich lesenswert.

Quellen:

(1) https://www.pnas.org/content/118/21/e2105968118
(2) https://www.researchgate.net/publication/277963061_The_influence_of_LINE-1_and_SINE_retrotransposons_on_mammalian_genomes
(3) https://nn.neurology.org/content/7/5/e781?ijkey=63921d8a81ead01751e71adb59473d9498dd3dfe&keytype2=tf_ipsecsha
(4) https://science.orf.at/stories/3205564/

Übrigens: Wer sich impfen lässt nur um seine Freiheit wieder zu bekommen, der hat sie schon längst verloren.
Sort:  

Unter Laborbedibgungen kann man doch so ziemlich alles erzeugen und es wurde auch schon geschrieben, das unter bestimten Voraussetzungen, das womöglich möglich ist. D.h. aber das die Wahrscheinlichkeit merh als minimal ist.

  1. Symptomlos heißt doch nicht nicht infiziert

  2. Du hälst es für Lockdown Syndrom? Komisch das es auch bei einigen Leuten schon ganzbzu Anfang auftrat. Ich kenne jemanden (einen Mann) der es ganz zu beginn bereits hatte.

Es sind auch viele Kinder an Longcovid erkrankt und du wirst sicherlich genügend finden die die dort erkrankt sind dran wo es krin Lockdown gab.

Bzgl. Masken, dann müsste es ja jedes Jahr Tausende Ärzte, Krankenschwestern und was sonst noch alles an mit Maske Arbeitende Menschen geben die erkranken.

Wenn es deutluch mehr Frauen betrifft, vielleicht liegt es daran, dass es zwischen Frauen und Männer schon gravierende Unterschiede gibt und das Virus eben daher bei Frauen das eher auslöst. Es gibt ja auch Krankeiten die nur von Mutter zu Tochter übertrageb wird.

Auch wurde ja schon festgestellt, dass Männer und Frauen anders Krank werden. Das könnte damit zusammenhängen wenn tatsächlich mehr Männer schwer erkranken und Frauen dafür eben eher Long Covid haben.

Übrigens wer sich nicht Impfen läst verspielt vielleicht Jahre seines Lebens und das anderer.

bezgl der Masken kann ich nur sagen, dass im normalen KH Betrieb früher immer nur MNS verwendet wurden, keine FFP2 Masken, da besteht schon ein massiver Unterschied.

Meinst du es ist ein großer unterschies wenn NMS masken mehrere Stunden/Tag getragen wird vs FFP2 für ne Stunde oder so?

Je nach Abteilung wurden aber auch FFP2 Masken getragen. Ist eben eine Kosten/Nutzen Abwägung, leider.

FFP2 Masken werden ja nicht nur jetzt so viel genutzt, auch vorher gab es eben Bereiche wo diese zu haufe genutzt wurde (brquch ich nicht aufzählen oder?), bei Bestimmten Berufen für die diese ja eh entwickelt wurden, aber auch im asiatischen Raum wurden die privat genutzt. Für die war es also gar nicht so ungewöhnlich auf der Straße jemanden mit Maske zu sehen.

Demnach hätte es auch vorher schon genügend Menschen mit diesen Symptomen geben müssen.

FFP2 Masken werden ja nicht nur eine Stunde heutzutage verwendet. Das ist ja das Hauptproblem.

Bei einem Teil der Bevölkerung, kenne genpgend die wie ich nur einmal die Woche beim Einkaufen die trägt aber auch welche die es eben den ganzen Tag tragen müssen und auch vorher getragen haben.

Wie gesagt das long Covid ist schon vorher aufgetreten.

😟

Hi Stay,

den PNAS Artikel hatte ich auch schon gelesen, ich war aber nur zu beschäftigt und eingespannt darüber zu schreiben. Es gibt noch einen weiteren Aspekt dabei den ich vielleicht die Tage, wenn ich dazu komme noch mal in einem Blogbeitrag thematisieren wird. Dreht sich vor allem um ALU DNA

Das Problem der ALU DNA scheint mir im Rahmen der mRNA Impfung nicht ausreichend beleuchtet zu sein, ebensowenig wie die Gefahr durch VAED bei geimpften Personen, wenn diese auf andere als das SARS-CoV-2 Virus treffen.

Eine normalerweise einfache Erkältung durch die bekannten Coronaviren könnte im kommenden Winter mangels neutralisierender Antikörper bei den Geimpften in schweren Verläufen enden und zu einer humanitären Katastrophe führen.

Soviel ich weiss gibt es keine Virus Challenge Studie - weder im Tierversuch noch beim Menschen - in denen überprüft wurde, was passiert wenn die geimpften sich mit Non Sars-CoV-2 Viren infizieren.

Das ist Sprengstoff ohne Ende. Man stelle sich einmal vor, dass wir durch die Impfung aus einer banalen Coronaviruserkältung eine Killer Errkankung machen, weil wir mit der Impfung eine VAED Problematik bei normalerweise harmlosen Coronaviren auslösen.

Na ja, es wird genügend Ungeimpfte geben, die den Karren schon am Laufen halten werden :)
Auch das Gesundheitspersonal ist ja nicht impfbereiter als die Allgemeinbevölkerung (zumindest war es mal so), oder setzt es schon Entlassungen bei Impfverweigerung? Der Druck ist in den letzten Wochen um einiges höher geworden.

Das kann man wohl sagen. Drostens & Co propagieren ja schon den geimpften Superspreader, den man dann auf die Impfverweigerer loslässt. Auch so kann man sich der Regimekritiker entledigen, vorausgesetzt das deren Immunsystem von Angst zerfressen wird.

Hat schon was von biologischer Kriegsführung gegen bestimmte Teile des eigenen Staatsvolkes.

!BEER
!invest_vote
!ASH

Von dieser Logik ausgehend, verstehe ich jetzt warum Covidgeimpfte keine Testpflicht mehr haben sollen, die wären ja in Dauerquaratäne, bzw. wie soll man denn dann die Vorteile der Impfung noch irgendwem verkaufen?

"Übrigens: Wer sich impfen lässt nur um seine Freiheit wieder zu bekommen, der hat sie schon längst verloren."

Bin ich 100% bei dir!

LG Michael

!invest_vote
!jeenger

Die Impfung ist der direkte Weg in die Sklaverei.

Nochmal für den Laien:

Man konnte unter Laborbedingungen Covid19-Viren in menschliche DNA einbauen?

Kein ganzen, und es passiert spontan, dass sich die Viren-DNA einbaut. Nachgewiesen hat man es in kultivierten Zellen, aber es müsste genauso auch in Patienten mit einer Virusinfektion passieren.

Ich glaube es war in 1 von 100 000 Zellen im Schnitt der Fall - angesichts der im menschlichen Körpervorhandenen Zellen also reichlich neue Virus DNA Zellen möglich.

definiere doch jemand mal "Long-Covid". Was ist die differential Diagnose? Was sind die epidemiologischen Proxies? Wie robust sind diese Proxies? "Long-Covid" war ein in den sozialen Medien enstandener und durch Politiker propagierter Begriff

image.png

jeder der sich als Long-Covid Patient identifiziert hat Long-Covid.

Zu dem Punkt mit den Masken - im Arbeitssektor tragen nur jene Menschen Masken die eben nicht darauf reagieren...sonst könnten sie ihren Job nicht ausführen. Nennt man Überlebenden Bias. Menschen auf der Straße haben keine Wahl selbst wenn sie die Masken nicht vertragen. Im Zweifel gilt Hausrecht. Aber jetzt geht es erstmal um den Proxikrieg in Gaza. Corona wird noch nützlich um die Aufstände der islamistischen Demonstranten in Europa niederzuknüppeln. Berlin ist das eine. Paris und London sind ganz andere Kaliber.

Danke für die Ergänzung. Sehe ich auch so, sehr schwammig das Ganze.

Zumindest in D. lässt man sie großteils wüten, Corona ist da egal. Die könnten sich ja wehren.

Yay! 🤗
Your content has been boosted with Ecency Points, by @stayoutoftherz.
Use Ecency daily to boost your growth on platform!

Support Ecency
Vote for Proposal
Delegate HP and earn more

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Your contribution was curated manually by @mima2606
Keep up the good work!

@indextrader24 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@indextrader24 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !


Hey @stayoutoftherz, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.