Bewegungsmangel ist ein Risikofaktor für fatalen Covid-19 Verlauf!

in Deutsch D-A-CH5 months ago

Liebe Zeugen Coronas,

wer hätte das gedacht?

Eine im April 2021 im British Medical Journal veröffentlichte Studie an knapp 50.000 Covid-19 Patienten aus den USA hat ergeben, dass Bewegungsmangel ein wichtigerer Risikofaktor für einen schweren bzw. tödlichen Verlauf der Viruserkrankung ist als Rauchen, Krebs, COPD, Diabetes oder Fettsucht!

image.png
Adjusted risk factors for death in patients with COVID-19

In der Abb. sieht man die einzelnen Risikofaktoren für einen tödlichen Covid-19 Verlauf, bezogen auf einen Referenzwert. Links vom Strich ist das Risiko kleiner, recht davon höher. Wie man sieht, ist das Alter der mit Abstand größte Risikofaktor - über 80 zu sein bedeutet ein über 27-fach erhöhtes Risiko, nach einer Covid-Diagnose daran zu sterben als wenn man unter 60 ist! Abgesehen vom Alter hatten nur Transplantierte ein höheres Todesrisiko als die Patienten, die beständig zu wenig Bewegung machten. Die Risikofaktoren für die Notwendigkeit, auf eine Intensivstation zu kommen, waren ganz ähnlich verteilt.

Umso verbrecherischer erscheinen angesichts dessen die fortdauernden Lockdowns, Ausgangssperren und Schikanen wie Maskentragepflicht im Freien, die in einigen Ländern, die unter eine Corona-Diktatur stehen, nach wie vor verhängt sind. Wenn der Mitinitiator der Initiative #allesdichtmachen Dietrich Brüggemann treffenderweise unsere Gesellschaft als in einer Art Kriegszustand befindlich beschreibt, sollte man dazuerwähnen, dass der vermeintliche Gegner in diesem Krieg nicht ein neuartiger Grippevirus ist, sondern die eigene Bevölkerung, die durch diese Maßnahmen zunehmend irreversibel geschädigt wird - wirtschaftlich und psychisch, aber auch physisch! Und die Verantwortlichen müssen das wissen (so dumm sind sie nicht!), es ist ihnen aber einfach egal.

Wann ist die Zeit reif für eine ECHTE WIDERSTANDSBEWEGUNG, bevor noch mehr Schaden angerichtet ist?

Übrigens, das neue Symbol für Dachschaden, denn zu Hause bleiben rettet nicht nur Leben, sondern nimmt den Menschen Sozialleben und Lebensfreude, macht sie depressiv und fett und ihr Immunsystem schwach und anfällig:
image.png

Sort:  

Eigentlich ist das logisch.
Leben ist Bewegung und Bewegung ist Leben...

HaHa! Danke, sehr schöne Wortschöpfung. :) Die blühen zurzeit sehr gut. Auch "Impfluencer" hat mir gut gefallen.

Wir wissen ja, dass die Leute in diesem Erstarrungsmodus gefangen sind, ist die Folge eines ganzen Jahres an schlechten Nachrichten, Entmutigung und Angstmache. Ich bin seit einigen Wochen auf dem Land und hier ist es zwar genauso, dass sich niemand aufmuckt, aber eine gewisse "ist mir egal"-Stimmung kann man spüren. Leider ist das auch nur abwarten und kein aktives sich dagegen wehren. Wenn die Leute wenigstens aufhören würden, sich freiwillig zu testen und zu impfen.

Mein innerer Statistiker kennt mittlerweile viele Leute, die sich haben impfen lassen, weitaus mehr, als jemals in meinem Bekannten- und familiären Kreis in den ganzen letzten 12 Monaten eine Grippe bekamen. Die Alten lassen sich zum Teil nur deswegen spritzen, weil sie wieder Besuch von den Kindern und Enkeln wollen, aus keinem anderen Grund. Aus der Familie weiß ich, dass es nur deswegen gemacht wurde, um handlungsfähig zu bleiben, weil man sich weiterhin um andere kümmern will, ohne eingeschränkt zu sein. Ich kann das zwar verstehen, tun würde ich es aber trotzdem nicht. Wer sich geimpft hat, wird fortan keine Kritik an der ganzen Sache mehr hören wollen, er müsste sich sonst mit seinen Dämonen auseinandersetzen.

Interessant ist, dass die in den etwas höher bezahlten Arbeits-Stellen und auch unter Akademikern noch wenig über Testpflicht usw. reden, genauso wenig die Impfung als "muss" auffassen (zumindest aus einem Bereich der Uni meiner Stadt weiß ich das). Die wenigsten lesen die Verordnungen, wie es aussieht (was ich gut finde, irgendwie). Wann sich dort der Wind drehen wird, ist unklar. Oder ob von dort dann doch irgendwann Widerstand zu erwarten ist. Eigentlich hatte ich immer erwartet, dass die in den besser verdienenden Kreisen sich weniger schnell bevormunden lassen, aber das ist müßige Pauschalisierung.

Sehr gut zusammengefasst!
Und deshalb werden natürlich auch die ganzen Hobbys verboten😑
Wenn man mal so darüber nachdenkt:
Früher war es "normal"...bzw. was ist eigentlich noch normal...
Naja jedenfalls war es nicht schlimm wenn man mal zu 12. oder auch mehr zusammen gegrillt hat und jetzt...Tja und jetzt is das nen Verbrechen...
Einfach unglaublich...
Bleib gesund und hoffentlich wird alles mal wieder "normal"

Ich fürchte normal wird es erst, wenn eine grundsätzlich andere Regierung an die Macht kommt, und damit das nicht passiert, dafür hat die jetztige schon vielfach vorgesorgt (Propaganda-Apparat statt neutrale Medien, Einschränkung von Demonstrations- und anderen Rechten, bezahlte Antifa-Schergen zur Meinungsunterdrückung, Bestimmung eines scheinbar objektiven, aber tatsächlich leicht manipulierbaren Entscheidungsparameters (Inzidenzwert) für die Abschaffung der Grundrechte,...).

Ich fürchte damit hast du Recht...

Sehr gut dargestellt vor allem der Dachschaden...🤭😉👍

Inzwischen gibt es auch Berichte über Herzmuskelentzündungen bei Biontech.

Ivermectin wird gar nicht öffentlich thematisiert.

Alles krass.

Ivermectin wird nicht thematisiert weil es funktioiniert.

E0A4yZXXEAAWgfO.jpeg

In dem Fall haben wir es in Deutschland mit einem von Staatswegen durch die Regierung veranlassten Massenmord zu tun.

Diese Daten sind der Bundesregierung und auch den Entscheidungsträgern in den Ländern, wie auch den RKI sicherlich bekannt.

In dem Fall sind die gesamte Bundesregierung und alle Ministerpräsidenten der Länder und auch deren Gesundheitsminister des Mordes anzuklagen und vor Gericht zu stellen.

!BEER
!eine
!invest-vote

Wir brauchen mehr und härtere Ausgangssperren.
Zur Umsetzung das Militär und Denunzianten.
Noch mehr Marktschreierjournalisten.

Ich bin mir sicher, dann wird alles gut.

Übrigens, das neue Symbol für Dachschaden..😆
Wort drauf, Bruder!
Wie dumm & naiv muss man sein um diese Günther-Jauche "zu schlucken"!?

Millionen stehen auf diesen gealterten ehem. Muster-Schwiegersohn, diese Ausgeburt an Glaubwürdigkeit :). Jetzt vielleicht weniger.

Ja, wohl wahr. Dieser Schwachsinn sollte noch die Komatösen aufwecken!😅
War dieser "Schwiegersohn" (da fällt mir noch ein anderes Wort mit ...sohn ein😜) auch zusammen mit den Deutsche Bank Managern auf der Epstein Insel?

Kein Ahnung, ich weiß nur, dass er auch bei Impfkampagne mitgemacht hat als "Impfluencer", obwohl er da noch gar nicht geimpft war. Und dann "bleibt er zu Hause", fängt sich aber trotzdem Corona ein...

Nichts als Widersprüche...den ganzen "Dreck" zusammenkehren & ab in den "Müll".
Sozusagen Frühjahrsputz. Aber wer "packt mit an"?! 😉

"Übrigens, das neue Symbol für Dachschaden...." Find ich sehr gut 😂

Tess Lawie
Wurde nun auch bei Twitter zensiert !
https://www.researchgate.net/profile/Theresa-Lawrie

Ez_drsDX0AEoAhw.jpeg

Ja das glaube ich auch. Langfristig gesehen ist es ja klar und ich denke keiner zweifelt daran. Das es die Covid Erkrankungen beeinflusst sehe ich als sehr wahrscheinlich!

Liebe Grüße Michael

!invest_vote

Yay! 🤗
Your post has been boosted with Ecency Points, by @stayoutoftherz.
Use Ecency daily to boost your growth on platform!

Support Ecency
Vote for Proposal
Delegate HP and earn more

Sorry, out of BEER, please retry later...

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Interesting