Auf der Wiese🌼🌾

in Deutsch D-A-CH15 days ago

Liebe Naturfreunde,

unser Garten sieht zurzeit so aus:
Wiese.jpg

Genau, da kommt kein Rasenmäher und kein Unkrautvernichter dran. Solange ich mich dem Drängen der Familie erwehren kann, lass ich hier noch einem kleinen Natur- und Insektenparasies seinen freien Lauf. Diese Art der Garten"gestaltung" ist ohnehin in der verschwindenden Minderheit, oft sieht es eher so aus:
IMG-2790.jpg
Das soll ein Garten sein? Für mich sieht das eher wie ein Friedhof aus, so tot ist da alles!

Unlängst machte ich in unserem Garten sogar diese Entdeckung:
Akelei.jpg

Das ist eine Schwarzviolette Akelei (Aquilegia atrata), die laut dieser Quelle in Wien gar nicht vorkommt!
Vermutlich war sie bei den Wiesenblumen-Samen dabei, die ich vor ein paar Jahren gesät hatte. Hier noch eine Aufnahme von unten, in die Glöckchen hineinfotografiert:
Akelei2.jpg

Auch auf den Wiesen in unserer Nähe gibt es Interessantes zu finden.
Die Sibirische Schwertlilie (Iris sibirica), auch Wiesen-Schwertlilie genannt, bildet an einer Stelle der sogenannten Salzwiese südlich vom Kolbeterberg eine nette Gesellschaft.

Iris.jpg

Erst in der Nähe offenbart sich ihre ganze Schönheit und Komplexität der Färbung.
Iris versicolor.jpg
Kein Wunder, dass sie (und verwandte Schwertlinienarten) beliebte Zierpflanzen, meist in der Nähe von Gewässern sind.

Hübsch anzuschauen und weit weniger exotisch ist die Wiesen-Glockenblume (Campanula patula).
Wiegloblu.jpg

Zwischen dem Hahnenfuß (mehr darüber hier) 2 Blüten vom Wiesen-Bocksbart (Tragopogon pratensis), der zu den Korbblütlern zählt.
Wiesenbocksbart.jpg
Die Blüten und Blätter vom Wiesen-Bocksbart sind eßbar, als Salat oder gekocht. Auch seine Wurzel soll wie Schwarzwurzel schmecken.

Fast überall anzutreffen (weil gern angepflanzt) ist der Gewöhnliche Schneeball (Viburnum opulus), ein Strauch mit besonders auffälligen Blüten, die gerne von Insekten und insbesondere Rosenkäfern (Cetoniinae) besucht werden.
IMG-2696.jpg

Aus der Nähe sieht man gut, dass die größeren Randblüten reine "Schaublüten" ohne Staubblätter und Fruchtknoten sind, die aber offenbar gut im Anlocken von Insekten sind.
IMG-2697.jpg

Hier ein Meer aus Wiesen-Kerbel (Anthriscus sylvestris), ein typischer Doldenblütler.
Wiesenkerbel.jpg

Seine Dolde ist ein nettes Beispiel für Selbstähnlichkeit in der Natur. Die einzelner "Unterdolden" ähneln der ganze Dolde und sind selbst wieder kleinere Dolden.
Wiesenkerbel2.jpg
Achtung: Bei Berührung kann der Wiesen-Kerbel auf der Haut phototoxische Reaktionen auslösen.

Klee blüht um diese Zeit reichlich auf den Wiesen in mehreren Arten, meist Wiesenklee bzw. Rotklee (Trifolium pratense, im Hintergrund) und Weißklee (Trifolium repens), hier mit Besucher.
Klee.jpg

Dazwischen fand ich zu meiner Überraschung an manchen Stellen auch den Berg-Klee (Trifolium montanum), dessen Blütenstand dem des Weißklee stark ähnelt, dessen Blätter aber ganz anders sind (zackig und nicht mit der typischen Kleeblattform☘️).
Berg-Klee.jpg
Auch seine Stängel sind stark behaart (die vom Weißklee gar nicht).

Hier hat sich eine Biene auf meiner Hand ausgeruht. Irgendwie hat sie einen erschöpften Eindruck gemacht. Ich hoffe, sie schafft es zurück zu ihrem Volk.
Biene.jpg
An unsere Imker, @beesmartblog und @klausklaus , ist mit der alles in Ordnung? Ihre Mandibel sehen seltsam aus - ein Rest von einem Feind? War sie in einen Kampf verwickelt?
Biene2.jpg
Sorry wegen der schlechten Bildqualität, besser ging es mit dem Handy nicht.

Am Wiesenrand wurden etliche vom Pilz Hymenoscyphus fraxineus befallene Eschen gefällt (mehr dazu hier). Nahe der Schnittfläche treibt die Pflanze kräftig neu aus. Daran sieht man wieder, dass ein wesentlicher Teil jeden Baumes unter der Erde ist.

Eschentrieb.jpg

Das ist die Acker-Witwenblume (Knautia arvensis).
Acker-Witwenblume.jpg
Angeblich wurde sie in früheren Jahrhunderten als Heilmittel gegen die Krätze verwendet, aber über ihre Inhaltsstoffe weiß man nur wenig bescheid.

Die Hunds-Rose (Rosa canina), auch Hecken- oder Weiderose genannt, ist die hierzulande häufigste wildwachsende Rosenart. Derzeit kann man ihre Blüten bewundern (die nur wenige Tage geöffnet sind). Im Herbst kann man dann die Hagebutten ernten.
Hundsrose.jpg

Natürlich gibt es auch viele verschiedene Gräser, aber die zu bestimmen habe ich mir für ein anderes Mal aufgehoben...
IMG-2781.jpg

all pics by @stayoutoftherz

Frühere Posts:
Frühlingspflanzen
Frühlingspflanzen II

IMG-2777.jpg

Sort:  

Klasse! Naturgarten abseits aller Konventionen!

Gefällt mir - da ist wenigstens noch Leben drinne.

!BEER
!iinvest_vote
!wine

Ganz recht, wie ein Garten sieht das zweite Bild nicht aus. HaHa, der Vergleich mit dem Friedhof trifft es gut! :D

Blüten aus der Nähe betrachtet, können einen wahrlich verzaubern.

Bin zurzeit wieder in meinem Heimatort. Die Siedlung, in der ich aufgewachsen bin, zeigt fast überall dasselbe Bild: Gemähte Rasenflächen und diese elenden Buchsbäume, die die Leute in Formen trimmen, als wären sie die Besitzer von Versailles. Die Dinger sind jetzt hier kürzlich von einer Milben-Art (so wird es gesagt) heimgesucht worden und alle Buchsbäume in der Siedlung sind kaputt gegangen. Ich fands gut, dass das passiert ist. Dass die Eigenheimleute keine anderen Ideen haben, außer Rasen und Büsche, ist armselig.

Wir haben gestern selbst drei Büsche aus dem Garten entfernt. Mussten dazu mit der Anhängerkupplung vom Auto und dicker Trosse die Biester samt Wurzel herausziehen. Haben etwa drei Stunden richtig geschuftet im Garten und außerdem das Efeu, das den Boden bedeckte herausgezogen. Wollen da andere Bodendecker haben, möglichst vielfältige Pflanzen, die sich nebeneinander vertragen. Heute säen wir die gekauften Samen aus. Hat einiges an Überzeugungsarbeit gekostet, meine Brüder freundlich zu stimmen., dass die Aktion richtig ist.

Es gibt hier einen herausragenden Garten in der Siedlung, der seit etwa 40 Jahren von "Ökos" betrieben wird. Ein wunder- wunderschöner Garten, der sich, wie es aussieht, fast von selbst pflegt. Wenn ich dazu komme, schicke ich mal Fotos oder mache einen Post. Man sieht, dass die Leute Ahnung haben und das Ganze mit Planung und Verstand einst anlegten. Ich habe mittlerweile gemerkt, dass ein Garten die richtige Balance zwischen wachsen lassen und regulierend eingreifen, erfordert.

Auf einen schönen Sommer!

!PIZZA

Connect

Trade


@erh.germany! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @stayoutoftherz.

Learn more about $PIZZA Token at hive.pizza (1/10)

:)

beruhigender Anblick, und toller Artikel. Ich hab angst vor Menschen mit gepflegten Rasen und kugeligen Buchsbäumen.

Natürlich gibt es auch viele verschiedene Gräser, aber die zu bestimmen habe ich mir für ein anderes Mal aufgehoben...

wenn das kein Sarkasmus ist dann Respekt :D

Für den gelungenen Kommentar gibt es direkt ein !BEER

;o)

Stimmt, es war nicht 100% ernst gemeint! Gut erkannt!


Hey @lauch3d, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Do you want to win SOME BEER together with your friends and draw the BEERKING.

Hi
Erstens, wunderschöne Bilder und auch ein wunderschönes Ambiente mit den Blumen und eine sehr gute Erklärung, gefällt mir.

Zum Thema Biene:
Ist schwer zu sagen, die kann auch schon älter sein. Sommerbienen leben in der Regel 40-45 Tage, danach verbleiben Sie in der Natur um zu sterben - gehört dazu. Sie arbeiten sich auf. Auf den ersten blick erkenne ich gerade nichts ungewöhnliches. Hatte sie ein komisches Verhalten? Taumelte, war uninteressiert an Blumen oder konnte sogar nicht mehr fliegen?

Zum Thema mähen:
Eine Maht im Jahr ist nicht schlecht. Dadurch kommen auch andere Pflanzen noch mal von unten nach oben. Dabei sollte man drauf achten,dass man entweder den Rasenmäher auf allerhöchster Stufe hat. Oder noch besser,man nimmt eine Handsense - so richtig archaisch wie früher👍😉

Danke.
Das mit der Sense habe ich mir auch schon überlegt :)

Ein guter und schöner Post. Würde mich freuen wenn viele Ihren Garten mal eine ganze Zeit lang wachsen lassen würden. Wir sagen dazu "Wilde Wiese" Es gibt nichts besseres für alle Insekten als die Natur sich so ausbreiten zu lassen und nicht von Menschen verändert wird sowie das Auge das gerne hätte, oder die Gesellschaft.

LG Michael

!invest_vote
!jeenger

Wunderschön!! Ein Beitrag mit viel Liebe für die Natur, Sachkenntnis und ein bisschen Poesie.
Bemerkenswert ist auch deine Bandbreite bei den behandelten Themen.

Wenn ich die Freiheit hätte, dir gleich 50 Upvotes zu geben, würde ich keine Sekunde zögern. Weißt du, was ich meine?

Vielen Dank. Es gibt so viele Dinge, die interessant sind und so wenig Zeit, aber die Natur habe ich erst in den letzten 1-2 Jahren schätzen gelernt, obwohl ich ja eigentlich Biologe von der Ausbildung her bin.

La naturaleza es hermosa y Dios nos ha sorprendido con paisajes tan increíbles, una de esas cosas son las flores, tan frágiles y a la vez tan hermosas, me gusta su variedad de colores y formas

Wir bauen nächstes Jahr auch eine Blume bzw. Bienenwiese!

Sehr, sehr schön (Wiese und Pics). Aber unbedingt auf Zecken achten. Boreliose ist kein Spaß.

PS: zu mir auf meine spärlichen Fensterbretter kommen im Sommer viele Insekten, um Wasser aus dem Topf für die Rabenvögel zu trinken .. leider ist kein Platz für flache Schalen, da gibt es spezielle Insektenschalen .. daher muß ich immer ein Schwimmhölzchen hineinlegen, daß Insekten, die ins Wasser fallen, auch wieder rauskönnen .. finde da oft nasse Bienen auf dem Hölzchen floaten, bis sie wieder trocken sind .. vielleicht fehlt ihr einfach nur Wasser .. sind ja langsam alle Tümpel und natürlichen Wasserquellen trockengelegt ..

amazing nature photographer flowers,@stayoutoftherz

Vor etwa 2 Jahren habe ich auf VK eine Gruppe für "Klein-Bienenhalter" angelegt .. Platz für Bienen ist am kleinsten Balkon oder Fensterbrett -- aber wie immer .. ein paar Leute setzen sich rein in eine Gruppe und dann warten sie, daß sie unterhalten werden -- bestenfalls bekommt man ein paar "likes" -- aber keiner setzt Initiativen und nutzt die Gruppe für das, wofür sie gedacht war... zur Vernetzung und zum Austausch von Informationen ..ein interessanter Link, den ich gefunden hatte für dies Gruppe, ist eine Organisation, die Amateuren beibringt, wie man auch in der Stadt Bienen halten kann .. wäre schön, wenn sich hier viele entschließen könnten - es finden auch in Österreich solche Seminare statt - oder man veranstaltet sie selbst ..Wäre auch eine gute Gelegenheit für Bastler, sich etwas dazuzuverdienen und maßgerechte Bienenstöcke anzufertigen .. wir brauchen Honig für Odins Met der Weisheit ;-) https://www.stadtbienen.org/

So - und wenn ich schon dabei bin -- vielleicht beißen ja doch ein paar unternehmungsfreudige Bienenfreunde an :
Fertig zu kaufen, sauteuer - über 200 Euro für das bißchen Holz - aber für jeden Balkon geeignet - die Bienenbox - mit Kursen für Anfänger und Fortgeschrittene als Seminare & Imkerkurse in 25 deutschen Städten sowie Zürich & Wien

Vielleicht gibt es unter euch ja Handwerker, die zB aus alten Paletten so etwas günstiger bauen und anbieten können ? Vielleicht sogar nach Maß? Verkaufen oder vermitteln kann man es ja übers Internet !

Die angebotenen Kurse sind fast alle ausgebucht, auch da würde sich eine lohnende Betätigung für erfahrene Amateur- oder Profiimker mit Zeit anbieten !!

Direkter Einblick ins Volk mit handlichen Kuntzsch-hoch Rähmchen • Ausziehbarer Boden für erleichterte Varroakontrolle • Effektiver Betreuungsaufwand von ca. 20 Stunden pro Jahr https://www.bienenbox.de

Congratulations @stayoutoftherz! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You received more than 27000 HP as payout for your posts and comments.
Your next payout target is 28000 HP.
The unit is Hive Power equivalent because your rewards can be split into HP and HBD

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Yay! 🤗
Your content has been boosted with Ecency Points, by @stayoutoftherz.
Use Ecency daily to boost your growth on platform!

Support Ecency
Vote for Proposal
Delegate HP and earn more

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Your contribution was curated manually by @mima2606
Keep up the good work!


Hey @stayoutoftherz, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.