Transhumanismus - der Anfang vom Ende der Menschlichkeit...

in Deutsch D-A-CH2 years ago


image.png

Wenn der Mensch zur Prothese einer Maschine mutiert ist die Menschlichkeit am Ende... - Bildquelle - pixabay

Liebe Freunde des Friedens und der Freiheit,

liebe Freunde der Liebe und des Glücks,

liebe Mitleser,

der Mensch wird nicht als Maschine geboren, sondern als dass was er immer schon war - als menschliches Wesen. Wenn ein Mensch übermenschliches leistet, dann vor allem, weil er bei all seinen Handlungen Mensch geblieben ist.

Wir leben jedoch inzwischen in Zeiten, wo Utopien von Übermenschlichkeit träumen, von Humanoiden, Superintelligenz und einer transhumanen Gesellschaft in welcher der Mensch evolutionär sich mit künstlicher Intelligenz und transgenen Prozessen verschmelzen und weiter entwickeln soll.

Die Mittel des technologischen Fortschrittes, die bei dieser Selbstaufgabe der menschlichen Spezies - der Transendenz des Humanismus in einen Posthumanismus - nehilflich sein sollen sind in ihren Grundzügen inzwischen angelegt worden. Sie finden sich im Experimentalbaukasten sozialistischer Utopien, welche auf die totale Überwachung aller menschlicher Regunugen und Handlungen in einem posthumanen Zeitalter abzielen und dabei den Menschen ein längeres oder im Extrem auch ewiges Leben als Folge technologischen Fortschrittes versprechen.

Die Eugenik - die Manipulation der Gene des Menschen - spielt neben der Protethik und der Robotik bei diesem Versuch das Menschsein in eine posthumane Lebensform mutieren zu lassen - eine wichtige, wenn nicht gar die entscheidende Rolle zur Unterwerfung allen menschlichen Lebens.

Der Übermensch als posthumanes Wesen ist eine gefährliche Idee...

eye-1553789_960_720 facebook.jpg

Transhumanismus beginnt auf facebook mit dem gläsernen Menschen und der Erfassung all seiner Daten und Vorlieben... - Bildquelle: pixabay

Den Menschen zu einem Anhängsel künstlicher Intelligenz zu Formen - sprich den Humanismus des Menschen durch maschinelle Intelligenz seiner Freiheit zu berauben und zu deformieren ist eine für den Fortbestand der Menschheit als ganzes betrachtet mehr als nur gefährliche Idee. Gleichwohl sehen wir in der Realität die ersten Versuche sozialistischer Irrläufer durch transgene und als Impfungen deklarierte Eingriffe in die Biologie des Menschen diesen menschenfeindlichen Ansatz der Umformung der Menschlichkeit hin zur Sklaverei voran zu treiben. Für das Versprechen einer lebensverlängernden Eingriffes lassen Menschen aus Angst vor dem Tode sich in ersten Feldversuchen sozialistischer Unheilsbringer ihre Gene manipulieren. Für den sozialistischen Traum von Utopia ein gefundenes Fressen, für den Humanismus und die Menschlichkeit jedoch ein gefährliches Unterfangen, da diese Bestrebungen des real existierenden Transhumanismus und seiner Erscheinungsformen darauf abzielen einen Übermenschen zu schaffen, der gelenkt durch elitäre Kreise, dass macht, was ihm vorgegeben wird.

Die Veränderung der fundamentale Natur des Menschen und der dadurch angestrebten Form einer neuen "Unmenschlichkeit" ist eine Gefahr für die friedliche Koexistenz der Menschheit als ganzes, da der "Übermensch" im Transhumanismus in der Lage wäre die Gleichheit des menschlichen Daseins auf Erden zu beseitigen und logischerweise die kollektive Unterdrückung des Humanismus zur Folge hätte.

Am Ende bleibt in einer solchen posthumanen und postdemokratischen Gesellschaft alle Menschlichkeit, ebenso wie die Freiheit auf der Strecke, wenn eine neue Spezies an überintelligentem Humanoiden - geformt aus Robotik,Nanotechnologie, Gentechnik, Prothetik und künstlicher Intelligenz - sich über die Schöpfung erhebt und anfängt Gott zu spielen.

Am Ende zielt der Transhumanismus nach Lesart der Sozialisten auf die Abschaffung des Menschen und die Abschaffung der Menschlichkeit ab. Wer diesem Prozess des Transhumanismus folgt macht sich zu einem in einer posthumanen Gesellschaft manipulierbaren und abhängigen Wesen, dessen Bestimmung es ist in Abhängigkeit der jeweils verwendeten Technologie sein weiteres Dasein zu fristen oder selber schlussendlich durch posthumanne Entwicklungen seines Lebens beraubt zu werden.

Mit Erreichen der technischen Singularität, also jenem Zeitpunkt in dem die künstliche Intelligenz der menschlichen Intelligenz überlegen ist, wird der Mensch zum Sklaven seines eigenen Erfindungsgeistes und nicht mehr verstehen, wie die Welt die dann entsteht funktioniert. Aus dem transhumanen Evolutionsprozess der gegenwärtig beschritten wird, wird dann ein posthumanes Zeitalter dessen Zukunft vorrausichtlich ab dem Jahre 2045 nicht mehr vorhersehbar sein wird.

Ob die Versprechen menschlicher Unsterblichkeit dabei am Ende Realität werden darf meines Erachtens stark bezweifelt werden. Eher rechne ich mit einer Ausrottung großer Teile der menschlichen Populationen, wenn Superintelligenz die Kontrolle auf der Erde endgültig übernimmt und der Mensch der technologischen Entwicklung verstandesmäßig nicht mehr folgen kann.

In dem Augenblick, wo dies passiert, hat die Menschheit als Spezies auf dem Planeten Erde ausgedient und eine neue Spezies aus Humanoider künstlicher Intelligenz wird die Geschicke auf diesem Planeten unter ihre Fittiche nehmen.

Die Selbstaufgabe der Menschlichkeit im Rahmen des realexistierenden Transhumanismus könnte dabei zu einem globalen Existenzproblem der gesamten Menschheit werden, welche alle Vorstellungskraft der heute lebenden Gesellschaftsmitglieder übersteigt.

Aus der Utopie und Traum vom ewigen Leben könnte stattdessen ein Alptraum werden an dessen Ende die Auslöschung der Menschheit steht - also jenes Endziel welches sich sozialistische Menschheitsfeinde wie Extinction Rebellion seit längerem zu ihrem Endziel erklärt haben und die der sozialistische Unrechtsstaat weiter gewähren lässt.

Peace & Love

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Sort:  

Es besteht keine Gefahr dass der Computer wird wie der Mensch, aber es besteht die Gefahr dass der Mensch immer mehr wird wie der Computer.

Sehr schön gesagt - es kommt darauf an auf welches Umfeld der Transhumanismus trifft. In einem Liberalen Umfeld kann man Hoffnung haben das Superintelligenz lernt, was es bedeutet Verantwortung für das eigene Handeln zu tragen. Bekommt Superintelligenz aber in einer posthumanen Welt einen sozialistischen Input, dann könnte die Synthese aus beidem der direkte Weg in die Hölle sein....

Negativer Transhumanismus.jpg

Eine Maschine hat keine Skrupel, keine Moral und keine Ethik. Wenn man ihr die Aufgabe stellt alle Konflikte zu beenden, wird ihre logische Antwort sein alle Menschen zu vernichten. Verwechsle so ein Ding nicht mit einem Kind, das man erzieht! Die Menschen scheinen allerdings immer grausamer zu werden. Sie vernichten alles Lebendige und scheinen das Menschsein an sich abzulehnen. Anders kann ich es kaum erklären, dass an sowas wie Transhumanismus und KI überhaupt geforscht wird.

!ASH
!BEER
!invest_vote

Elon Musk hat kürzlich bei Joe Rogan gesagt, das Neuralink zuerst dazu eingesetzt werden soll, um die Schäden durch bestimmte Krankheiten wie Alzheimer zu beheben bzw., um Querschnittsgelähmte wieder laufen zu lassen.
Langfristig glaubt er aber, dass es für alle Menschen notwendig werden wird, damit wir gegen die KI bestehen können.
Keine schöne Vorstellung.
Das wird werden wie beim Doping. Entweder du lässt dir einen Chip ins Gehirn pflanzen oder du hast am Arbeitsmarkt keine Chance mehr.

Immer öfter beneide ich Stämme wie die Hazda.
Die und nicht wir sind die Krone der Schöpfung.


Hey @stehaller, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Die Versprechen Krankheiten zu heilen ist Teil der Verführung zur posthumanen Gesellschaft.

Alzhheimer wirst Du mit Neuralink genauso wenig beseitigen wie die Querschnittlähmung. Das sind leere Versprechen welche dazu dienen die Menschen unter Kontrolle zu kriegen.

Ethisch fragwürdig und an den Ursachen vorbei. Die Hypothese, dass es bei Alzheimer sich um eine Spätform der Neuroborreliose handelt - ähnlich wie bei der Lues - sie wird einfach unter den Tisch gekehrt. Dabei sind die Arbeiten von MIklossy et al ziemlich eindeutig, der in Gehirnen von Alzheimer Patienten Borrelien gefunden hat und nachweisen könnte.

Bestimmte Formen der Demenz , die als Alzheimer fehldiagnostiziert werden, weil die sozialistischen Zustände eine genaue und sorgfältige Diagnostik nicht zulassen, wirst Du mit solchen Utopien eh nicht angehen können.

Erst kommt der Chip unter die Haut - den sich keiner so einfach rausschneiden kann. Damit endet die Freiheit auf dem Scheiterhaufen einer Transengesellschaft...

Den Rest besorgen der Genderwahn und die Scheinintellektuellen, die nichts anderes zu tun haben um die Existenz ihrer Geschwätzwissenschaften zu rechtfertigen.

!BEER

Zum Glück bin ich mir sicher, dass es nur Machine-Learning, Expertensysteme gibt und keine KI. Eine KI ist so wie sich der Mainstream das vorstellt glücklicherweise nicht möglich. :)

Genau so auch Quantencomputer.. welche es bereits gibt.
Nur sind Quantencomputer analog und nicht digital und ebenfalls lediglich Expertensysteme.

Kann man einiges Interessantes mit machen, jedoch keine KI. ;)

Ich bin da ganz anderer Meinung, eine echte KI wird ganz sicher irgendwann mal existieren, eher früher als später!

Nene, wenn dann existiert diese KI bereits und wir ermöglichen ihr nur einen Zugang zu uns..
Aber eine KI bauen.. mit unserer Technik. Und vor allem unserem Verständnis der "Dinge". Kannste knicken ^^ zum Glück

Ich sag nur New Mexico -> Silicin Valley und Ares 51

Natürlich Verschwörungstheorien. Dafür aber Top Secret. Die Transformation vollzieht sich in 3-5 Generationen. Danach ist die Spezies Mensch assimiliert und Elon Musk der Imperator universalis... Der nur noch Raketen zu anderen Planeten schickt und Terraformung betreibt. Tesla City ist bestimmt schon in Planung... 😉🚀🚀🚀

sorry aber Silicon Valley ist n schlechter Witz, die sind so verkopft... und Realitätsfern.. wird nur ständig Mist gehypt.. aber die können natürlich auch noch umdenken.

Und auch beim Militär ist es nicht besser. Würde ne Wette eingehen, dass sie dieses Jahr nun endlich alte Patente aus den Schubladen holen und verkaufen um sich irgendwie weiter zu finanzieren. ;)

und Tesla/ Elon Musk ist bereits bankrott und hält sich nur noch über das Monopol auf CO2-Zertifikate über Wasser xD

Schau auf die Anfänge und nicht was heute ist. Silicin Valley entstand kurz nach New Mexico. Alles was digital auf den Weg gebracht wurde entstand kurz nach New Mexiko. Was haben die damals entdeckt?

Aha. Du schaust also in die Vergangenheit und denkst des geht dann so einfach weiter?

Bei den ganzen momentanen Problemen? xD

Werden wir ja sehen ^^

Ist Verschwörungstheorie. Genaueres weiss man wohl nur auf Area 51 und im weißen Haus.

Vielleicht war er ja schon da, der erste Kontakt und wir befinden uns inmitten der Transformation.

Wer weiß ob Superintelligenz schlussendlich nicht sogar ein sozialistisches universelles Prinzip ist, dass im Universum zur Auslöschung von Zivilisationen führt und sich entsprechend verbreitet.... ;o)

!BEER


Hey @woelfchen, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Na ja, unserer Wissen schreitet ja exponentiell voran, und mit machine learning lassen wir ja die Computer sich selbst optimieren. Zusammen mit der steigenden Rechenleistung können wir gar nicht absehen, wohin das führt.

Tja. Machine Learning ist jedoch Machine Learning, ein Expertensysstem und eben genau keine künstliche Intelligenz ^^ ;)

Du solltest schon wissen worüber du sprichst..

Willst mir wohl trotzdem wirklich nicht glauben, hier:

;]

auch sollte unser Wissen nicht exponentiell "voranschreiten" sondern sich lieber mal um ne ordentliche Basis kümmern ;)

Elemente des Transhumanismus sind nicht gut oder böse per se, sondern könnten sogar tatsächlich die logische nächste Stufe in der Evolution sein! Z.B. Ausmerzen von Erbkrankheiten (wenn man mal in Zukunft das ohne negative Folgen wird machen können).
Nur der Missbrauch durch die Machthaber, die diese Technik zur besseren Überwachung und Unterdrückung benutzen, macht sie zur Gefahr!

In den richtigen Händen kann er sehr viel gutes bewirken. Nur mit Erreichen der technischen Singularität wird uns die Kontrolle über den Missbrauch entgleiten, es sei denn die Superintelligenz erkennt das Krieg und Zerstörung wie auch Sozialismus diesselben Seiten der Medaille sind und antevolutionäre Elemente der Schöpfung sind. Superintelligenz kann aber nicht Liebe ersetzen.

kennst du Epigenetik?

Ja, wieso?

Danke für diesen interessanten Artikel.

Eine Horrorvorstellung, dieser Transhumanismus.

Viele sehen den Transhumanismus ohnehin als den Ausweg aus dem evolutionären Stillstand, dem die Menschheit derzeit noch unterworfen sei.
Das halte ich für vermessen. Es ist schlicht die falsche Richtung.
Mit der Evolution hätten wir bereits das perfekte Werkzeug, uns weiter zu entwickeln. Sie funktioniert in der Natur seit Milliarden von Jahren.
Unser Problem ist nur, dass wir sie nicht mehr zulassen. Sei es aus sozialen Gründen, sei es aus ideologischen Gründen, oder sei es aus schlichter Ignoranz. Ethik wird nicht selten vorgeschoben, um Debatten darüber gänzlich zu verunmöglichen.

Dabei wäre es so einfach. Die Evolution zuzulassen, bedingte doch nur, grundlegende natürliche Verhältnisse der natürlichen Selektion wieder herzustellen. Ja, sie eventuell sogar gezielt zu steuern. Kein genetischer Eingriff wäre notwendig, keine technische Manipulation. Nur pure Logik bei der Frage "Mit wem vermehre ich mich?" oder "Wer sollte sich mit wem vermehren?".
Warum wider besseren Wissens Erbkrankheiten weiter geben? Macht es langfristig Sinn, sich mit Dümmeren oder von Geburt an Schwächeren zu paaren?
Sich solche Fragen aus irgendwelchen "ethischen Gründen" nicht zu stellen, ist doch langfristig selbst unethisch.

Wenn wir wirklich als Spezies weiterkommen, statt aussterben wollen, sollten wir auf die Prinzipien der Natur vertrauen.

Elektronische Technologie... Ebenso eine Fehlentwicklung, meiner Ansicht nach. Ich bin Software-Entwickler von Beruf und sollte die Technik lieben. Tue ich aber nicht. Denn sie hat weniger Potential als "biologische" Alternativen. Einige Technologie entwickeln wir mühsam, wo die Biologie bereits Lösungen hat (Gehirn, Abwasserreinigung, Energiesparen, etc).
Scifi: Wir könnten Autos, Computer und andere Werkzeuge züchten! Staubsauger-Tierchen, Spülmaschinen-Wesen, Superfood-Bäume, Strassenkehr-fanten, Telepathimail-Tauben, usw...:-D

Es ist raus... Hier antwortet ein "Transbiologist" auf ein transhumanistisches Thema. xD


Hey @quantumg, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Grüß Dich Quantum,

die Natur und damit Evolution im eigentlichen Sinne ist nur in einer freien Welt möglich. Dies ist aber seit vielen Jahrzehnten nicht mehr der Fall, da alles und jeder einer Ideologie unterworfen wird, die aus sozialistischen realitätsfernen Utopien gespeist wird.

Die daraus resultierenden Fehlentwicklungen sehen wir in vielen Teilen der Gesellschaft, des wirtschaftlichen Lebens und damit auch in der Entwicklung der Schöpftung als ganzes.

Ich vertraue aber auf die Natur und die Schöpfung, dass sie Fehlentwicklungen die ein negative Transhumanismus mit sich bringt entsprechend korrigieren wird. Für die Spezies Mensch könnte diese Korrektur freilich zu spät kommen.

Wenn dem so sein sollte, dann ist es halt so und mit dem Ende der Menschheit hätte dann auch der Sozialismus, der Genderismus, der Transhumanismus und all die anderen Ismen schlussendlich ausgedient.

Es liegt an uns diese Ismen in die Schranken zu weisen und frei und befreit vom Sozialismus die Geschicke wieder selber in die Hand zu nehmen.

Beste Grüße.

!BEER

Da glaube ich stark an den Sättigungseffekt, der eine komplette Ausuferung verhindern könnte.
Denn derzeit hört man medial und politisch ja nichts mehr anderes als "Virus, Virus, ...ismus, ...ismus, ...-Leugner, ...-Leugner, ..." und immer weniger nehmen es für bare Münze. Die Wirkung verpufft langsam. Ob sie schnell genug verpufft, bleibt allerdings zu hoffen.
Denn ein Teil der Gesellschaft, die Spaß-&Freizeit-Süchtigen nimmt auch wider besseren Wissens hin, nur um weiterhin Spaß-&Freizeit zu haben, unterhalten zu werden. Genau diese Leute werden auch direkt geködert und ganz gezielt gezüchtet. Die machen leider einen beträchtlichen Anteil unserer Gesellschaft aus und verhindern massive Mehrheiten, die etwas grundlegend ändern könnten.

@janasilver denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@janasilver thinks you have earned a vote of @investinthefutur !


Hey @indextrader24, here is a little bit of BEER from @janasilver for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.