Multiresistente Keime - die größte Herausforderung für die Menschheit seit der Pest...

in Deutsch D-A-CH2 years ago (edited)

CDC_Neisseria  AMR.jpg

Multiresistente Pneumokokken im Elektronenmikroskop - Quelle des Bildzitates: CDC Atlanta/USA

In Zeiten der tagtäglichen medialen Beschallung zu COVID-19 geht gerät die größte Pandemie in der Menschheitsgeschichte, die schleichend wie ein Tsunami auf die Menschheitsfamilie derzeit am zu rollen ist leicht in Vergessenheit.

Die Rede ist von multiresistenten Keimen (MDR Keime = Multidrug Resistant Germs) - sprich Bakterien, Pilzen und Viren die auf konventionelle antimikrobielle Therapien nicht mehr ansprechen und deren Sterblichkeit beim Fehlen einer suffizienten Therapie um ein vielfaches höher liegt als bei der zur Zeit medial aufgebauschten COVID-19 Endemie.

Das die auf uns alle unweigerlich zu rollende MDR-Pandemie die größte Bedrohung der Menschheit seit dem Ausbruch der Pest darstellt ist offenbar den allermeisten Menschen noch nicht bewusst. Denn wenn die konventionellen Antibiotika, wie auch die Reserveantibiotika erst einmal ihre Wirkung verloren haben, dann werden Infektionserkrankungen die heute nicht mehr als Bedrohung wahrgenommen werden bei Versagen der gängigen Antibiotikatherapien eine Sterblichkeit von 30 Prozent und mehr erreichen. Dagegen nimmt sich die Letalität und case fatality rate bei COVID-19 noch harmlos aus.

Der weltweit massive Anstieg der Infektionen durch multiresistente Keime setzt sich ungebremst fort - Italien ist besonders schwer betroffen


202104011322 Italien.png

Quelle des Bildzitates - OECD Report (1)

Derzeit sterben weltweit schätzungsweise 11 Millionen Menschen jedes Jahr an den Folgen einer Infektionserkrankung. Das sind mehr Todesfälle als sie durch Krebserkrankungen ausgelöst werden. 11 Millionen mal im Jahr siegen Keime und Infektionserreger über das Leben eines Menschen - die Zahl der durch Infektionen gesundheitlich schwer geschädigten dürfte dabei ein vielfaches höher sein. Bislang stirbt nur ein Bruchteil dieser Menschen durch die Folgen einer MDR-Infektion, gleichwohl ist in den Statistiken eine deutliche Zunahme an MDR Infektionen weltweit zu beobachten.

Allein in dien USA gibt es immer mehr Infektionen durch multiresistente Clostridien beim Menschen. Laut CDC mehr als 220000 Infektionen allein pro Jahr. Davon sterben rund 15000 Menschen jedes Jahr, weil die Infektion nicht mehr in den Griff zu kriegen ist. Die Zahlen in Europa dürften ähnlich hoch sein und in Zukunft - nicht zuletzt auch wegen der COVID-19 Pandemie - weiter explodieren.

Es ist davon auszugehen, dass laut Studien allein die Zahl der Infektionstoten durch multiresistente Keime im Jahr 2050 auf 10 Millionen Menschen pro Jahr ansteigen wird - sprich es wird dann rund alle 6 Sekunden ein Mensch an den Folgen einer AMR Infektion versterben.

1100 neue Krebstherapien - aber nur 41 neue Antibiotika sind derzeit Gegenstand der klinischen Forschung...

Lediglich 41 neue Antibiotika sind derzeit Gegenstand der klinischen Forschung - davon sind die meisten dieser neuen Substanzen lediglich Weiterentwicklungen bestehender Wirkstofffgruppen. Das dies verdammt wenig - ja zu wenig ist - um der Pest der Neuzeit aus multiresistenten Erregern Herr zu werden - ist schon deshalb als wahrscheinlich anzunehmen, da laut der AMR Foundation Weiterentwicklungen von bestehenden Antibiotiktaklassen, nicht wie früher nach 11 Jahren, sondern inzwischen nach einem Jahr ebenfalls bereits ihre Wirkung gegen multiresistente Erreger verlieren.

Bleibt die Zahl der Antibiotika Neuentwicklungen gegen Multiresistente auf dem niedrigen derzeitigen Niveau, dann wird die Zahl der Infektionstoten jedes Jahr weiter explodieren und damit nicht nur die Gesellschaft als ganzes, sondern auch die weltweiten Ökonomien nachhaltig gefährden. So werden die Mehrkosten durch multiresistente Keime - unbeschadet der menschlichen Katastrophen die damit verbunden sind - auf gegenwärtig mehr als 4 Milliarden USA pro Jahr in den USA geschätzt.

Die Kosten für eine MRSA Infektion liegen derzeit bei knapp 31000 Dollar pro Patient - Carbanepem resistente Infektionen kosten sogar mehr als 70000 Dollar pro Fall

Carbanepem resistente Enterobaktieren (CRE-Keime), die im Darm des Menschen ihr Unwesen treiben stellen dabei zunehmend eine massive Herausforderung für Krankenhäuser und das Gesundheitssystem dar - nicht nur weil die Sterblichkeit höher ist als bei MRSA Infektionen sondern auch weil die Kosten in der Behandlung der Betroffenen explodieren.

Nicht ohne Grund hat daher der im letzten Jahr gegründet AMR-Activ Fund, der bislang mit mehr als 1 Milliarde US-Dollar Startkapital ausgestattet wurde es sich zur Aufgabe gemacht den multiresistenten Keimen den Kampf anzusagen, in dem dieser Fund aufstrebenden Biotechfirmen die Finanzierung klinischer Studien zur Entwicklung neuer Antinfektiva finanzieren will, wobei derzeit Projekte gegen CRE-Keime die höchste Priorität beim AMR Fund haben.

Mit rund 2 USD pro Jahr und Nase könnte man die finanziellen Voraussetzungen schaffen die Entwicklung neuer Antiinfektiva zu beschleunigen und der sich abzeichnenden Pandemie aus multiresistenten Keimen und Infektionen den Kampf ansagen. Dies ist mehr denn je erforderlich - denn unterlassen wir es heute die Weichen für eine bessere Zukunft in der Abwehr globale Infektionsgefahren durch multiresistente Keime zu unterlassen, dann wird die Pest im Mittelalter in 20-30 Jahren nur eine Kinderkrankheit gewesen sein - im Vergleich zu dem was die Menschheitsfamilie dann schlussendlich erwartet, wenn es eben keine wirksamen Therapien gegen MDR-Keime in Zukunft geben sollte.

Peace & LOVE.

Weiterführende Literaturquellen:

1. OECD Update 2018 zu den Gesundheitsgefahren durch multiresistente Erreger
2. Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen in Europa
3. Webseite der Sepsis Alliance zur Aufklärung über Gesundheitsgefahren durch multiresistente Keime
4. WHO Fact Sheet zu Multiresistenten Keimen
5. Lanthipepdie als neue Option zur Behandlung von multiresistenten Keimen
6. CDC Report zu multiresistenten Keimen 2019 - die größten Gefahren und Herausforderungen

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

Sort:  

Danke dir.

Les dich mal in Chlordioxid ein.

@tipu curate

Hab ich schon versucht.

Leider gibt es dazu keine klinischen Studien, welche die Annahmen zu Chlordioxid bestätigen würden.

Beste Grüße

!BEER
!wine
!invest_vote
!ASH

Es gibt Studien.

Aber mit klinischen Studien meinst du wahrscheinlich diese, welche sich nur unsere Feinde leisten können..

Beste Grüße

Unter klinischen Studien verstehe ich wissenschaftliche Arbeiten zu dem Thema die in einem peer review Verfahren beurteilt worden sind.

Beste Grüße und frohe Osterfeiertage.

!BEER

"wissenschaftlich" ist mittlerweile quasi nichts-sagend

und ein peer-review von Blinden bringt nichts..

Ich hänge da eher der Methodik und Logik an..

..mehr dazu aber in der Zukunft.

Dir auch :)

!BEER

👍👍👍


Hey @woelfchen, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.


Hey @woelfchen, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Ich kann dir zumindest mehrfache positive Erfahrungen zusagen.

!BEER

Dann mach doch Mal einen Blogbeitrag dazu. Frohe Ostern. !BEER

hatte ich schon so gelegentlich. Zumindest taucht es in meinen Posts öfters mal auf.


Hey @jeyf123, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Upvoted 👌 (Mana: 98/112) Liquid rewards.

@indextrader24 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@indextrader24 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !


Hey @woelfchen, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Wollt ich auch anbringen.... Ich brauch aber keine Studien, wenn mir meine Erfahrung zigfach recht gibt.

!BEER

Diesen Trick hassen alle Modell-Anhänger: Methodik

!BEER

Vielen Dank für deinen interessanten Beitrag, indextrader24.

Vielleicht interessiert dich das mit Phagen :)

Ja da bin ich ganz bei dir. Ich denke das wird unser größtes Problem werden in den nächsten zwei bis drei Jahren!

LG Michael

!invest_vote
!jeenger

!BEER

& wie bei Zoonosen wird China eine eminente Rolle bei der Genese von antibiotikaresistenten Keimen spielen. Es ist unglaublich wie da mit Antibiotika umgegangen wird, sowohl beim Menschen als auch in der Tierzucht.

Das Problem bei der Masttierhaltung ist nicht auf China begrenzt. Es findet sich weltweit und auch in Deutschland. Besonders schlimm ist es es in Südostasien und Indien.

Frohes Osterfest

!BEER

Ist klar, daß es ein weltweites Problem ist. Über die Probleme in Indien hatte ich zufällig auch gelesen. Die Entwicklung von Resistenzen scheint sich dort auf gleichem Niveau wie in China zu bewegen.

Kenne aus eigener Anschauung die Probleme bei der Antibiotikabehandlung beim Menschen. Da kann ich mir kaum vorstellen, daß es anderswo schlimmer ist. In China kriegst Du vom Doktor eher einen Antibiotikadrip als einen Hustensaft.


Hey @bossel, here is a little bit of BEER from @janasilver for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Congratulations @indextrader24! You received a personal badge!

You powered-up at least 10 HIVE on Hive Power Up Day! This entitles you to a level 1 badge.
Participate in the next Power Up Day and try to power-up more HIVE to get a bigger Power-Bee.
May the Hive Power be with you!

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking

Check out the last post from @hivebuzz:

Hive Power Up Day - April 1st 2021 - Hive Power Delegation

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Your contribution was curated manually by @mima2606
Keep up the good work!