Dash Core Group Release-Ankündigung: Dash-Plattform v0.21 im Testnet

in #dash2 months ago

grafik.png

Release-Highlights umfassen: Plattform-Protokoll-Upgrade, umfassende Fehlercodes, Verbesserungen bei kryptografischen Beweisen, Node.JS 16-Migration, Dashmate-Stabilitätsverbesserungen, Verbesserungen der JavaScript-Wallet-Bibliothek

Die Dash Core Group freut sich, die Veröffentlichung von Dash Platform v0.21 auf testnet bekannt zu geben. Diese Version enthält eine neu definierte Fehlerbehandlung, Verbesserungen bei kryptographischen Beweisen und technische Verbesserungen, die sich sowohl auf Abhängigkeiten als auch auf interne Einheiten wie Dashmate und die JavaScript Wallet Library beziehen.

Die neue Version führt mehrere Änderungen ein, die frühere Plattformdaten ungültig machen. Anstatt eine beträchtliche Menge an zusätzlicher Arbeit hinzuzufügen, um diese Änderungen zu handhaben, mussten wir die Layer-2-Plattform-Statusdaten als Teil dieser Version löschen. Layer 1 Core Chain und Zahlungstransaktionen bleiben davon unberührt.

Darüber hinaus werden Updates für die DashPay-Wallets für Android und iOS auf dieser neuen Version der Dash-Plattform verifiziert. Nutzer des Alpha-Programms werden ein Update erhalten, nachdem die Stabilität des Netzwerks bestätigt wurde.

Um Ihren Testnetzknoten zu aktualisieren, aktualisieren Sie bitte das Distributionspaket und setzen Sie die Plattformdaten zurück.
Highlights der Version

  • Plattformprotokoll-Upgrade Die erste Implementierung der Protokollversionierung wurde in Version 0.15 eingeführt. Das Hauptaugenmerk des Updates v0.21 lag auf der Definition und Einführung des Netzwerkprotokoll-Upgrade-Prozesses. Masterknoten signalisieren, wenn eine neue Version der Software verfügbar ist, und das Netzwerk kann dann entscheiden, auf die neue Version umzuschalten, sobald eine Mehrheit der Knoten aktualisiert hat. Bis wir feststellen, dass diese kritische Logik stabil ist, werden Plattform-Funktionsflags (analog zu L1-Sporks) verwendet, um Netzwerkprotokoll-Upgrades manuell auszulösen. Die neue Version 0.21 enthält außerdem verschiedene Verbesserungen wie die Versionierung der Konsenslogik von Drive und die Serialisierung von Daten.
    
  • Umfassende Fehlercodes Das Plattformteam hat alle Fehler, die von der Plattform zurückgegeben werden, überarbeitet und jedem von ihnen spezifische Fehlercodes zugewiesen. Die SDK-Unterstützung für die neuen Plattform-Fehlercodes bietet einen klaren und bequemen Rahmen, der es Entwicklern ermöglicht, Fehler einfach zu behandeln und in ihren Anwendungen entsprechend zu reagieren.
    
  • Verbesserungen bei kryptografischen Beweisen In der vorherigen Version von Platform wurde die erste Implementierung von kryptografischen Beweisen eingeführt, um Light-Clients die sichere Interaktion mit Dash Platform zu ermöglichen. Die neue Version bietet eine zweite Reihe von Verbesserungen, die es dem System ermöglichen, die Existenz und Nichtexistenz von Plattformdaten in Client-Bibliotheken kryptografisch zu verifizieren. Einige verbleibende Einschränkungen werden in der kommenden Version 0.22 beseitigt und optimiert.
    
  • Simulierte Netzwerklatenz für Testnet/Devnets Um reale Netzwerkbedingungen in Entwicklungsnetzwerken zu simulieren, wurde eine Netzwerklatenzoption in das Netzwerkimplementierungstool eingeführt. Dies hilft uns, potenzielle latenzbedingte Probleme in Dash Core und Platform zu entdecken.
    
  • Node.JS 16 Migration Plattform-Pakete und -Komponenten wurden auf die aktuelle LTS-Version von Node.JS aktualisiert. Diese Version bietet viele Leistungs- und Funktionsverbesserungen.
    
  • Dashmate Stabilitätsverbesserungen In dieser Version wurde Dashmate weiteren Tests und Korrekturen unterzogen, um die Stabilität und das Benutzererlebnis zu verbessern. Bitte beachten Sie, dass Dashmate noch nicht Docker Compose V2 unterstützt, das in Docker Desktop standardmäßig aktiviert ist. Bitte gehen Sie zu "Einstellungen -> Allgemein -> Docker Compose V2 verwenden" und deaktivieren Sie die Checkbox, um Dashmate zu verwenden.
    
  • JavaScript Wallet lib Verbesserungen Die Version 0.21 der Wallet lib enthält viele Fehlerkorrekturen und Verbesserungen, die hauptsächlich die Transaktionssynchronisation betreffen. Außerdem wurden Änderungen vorgenommen, um die Implementierung von DashPay für JavaScript (DIP-15) zu unterstützen.
    

Wie geht es weiter?

Die DCG-Entwicklungsteams werden weiterhin fleißig daran arbeiten, die Stabilität zu erhöhen und innovative Funktionen für die Dash Platform bereitzustellen. Während die Funktionen, die mit einer MVP-Version der DashPay-Wallets verbunden sind, weiterhin eine unserer Hauptprioritäten sind, sollten zukünftige Versionen von Dash Platform auch eine größere Stabilität und neue Funktionen für Community-Entwickler bringen.

Wir haben bereits mit der Arbeit an der nächsten Version begonnen, die voraussichtlich ein neues hierarchisches Speichersystem für kryptografische Beweise der Datenkonsistenz, die Möglichkeit für jede Identität, mehrere Schlüssel zu speichern, die für verschiedene Zwecke verwendet werden (siehe DIP11), und die Möglichkeit, bestehende Datenvertragsschemata zu aktualisieren, um mehrere Funktionen zu unterstützen, enthalten wird. Darüber hinaus wird das Release Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit des SDKs und die Beseitigung einiger technischer Schulden beinhalten, die derzeit die Wartung erschweren. Wir möchten uns noch einmal bei unserer Entwickler-Community für ihre anhaltende Geduld bedanken, während wir daran arbeiten, in Zukunft bessere und stabilere Versionen unserer Software zu veröffentlichen.